VfL Bochum lässt beim KSC zwei Punkte liegen

1:1 in Karlsruhe

Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat den Traumstart in die Saison 2016/17 verpasst. Trotz einer über weite Strecken guten Leistung reichte es am Samstag beim Karlsruher SC nur zu einem 1:1 (1:0). Den Treffer für den VfL erzielte Stefano Celozzi (34.).

KARLSRUHE

, 13.08.2016, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VfL startete vor 14.500 Zuschauern im Wildparkstadion offensiv: Nach einer schönen Kombination tauchte Marco Stiepermann frei vor KSC-Keeper René Vollath auf, ließ sich aber beim Abschluss zu viel Zeit (6.). Der Schuss von Peniel Mlapa kam zu zentral auf das Karlsruher Gehäuse (10.).

Celozzi trifft aus 30 Metern

Im weiteren Verlauf kamen die Gastgeber etwas besser ins Spiel - ohne dabei Torgefahr auszustrahlen. Ganz anders die Bochumer: Stefano Celozzi zog gegen seinen Ex-Klub aus rund 30 Metern einfach mal ab, der Ball schlug im rechten Winkel ein (34.). Die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung des VfL.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

2. Bundesliga, 2. Spieltag: Karlsruher SC - VfL Bochum 1:1 (0:1)

Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.
13.08.2016
/
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa
Bilder der Zweitliga-Partie zwischen dem Karlsruher SC und dem VfL Bochum.© Foto: dpa

Nach dem Seitenwechsel agierte der KSC etwas schwungvoller: Erst konnte Stürmer Dimitris Diamantakos das Leder nach einer Flanke freistehend nicht kontrollieren (63.), zwei Minuten später erzielte der Grieche dann aber doch den Ausgleich. Nach einer flachen Hereingabe von Manuel Torres traf Diamantakos per Hacke zum - eher schmeichelhaften - 1:1. Danach wurde die Partie offener, Stoppelkamp hatte das 2:1 für den KSC auf dem Fuß (71.).

Jetzt lesen

Die beste Chance für den VfL in der Schlussphase vergab der eingewechselte Nils Quaschner, der freistehend an Vollath scheiterte (79.). Weiter geht es für die Bochumer am kommenden Freitag (18.30 Uhr) im heimischen Stadion gegen Hannover 96.

Lesen Sie jetzt