Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Volleyball: Negativserie des Landesliga-Teams geht weiter

WERNE Die vierte Niederlage in Folge wirft die Landesligafrauen jetzt in die gefährliche Abstiegszone. Beim TuS Herten verloren die Wernerinnen mit 1:3 - dabei waren sie zu Anfang so nah dran am Erfolg. Dieses und die Spiele der anderen Damenteams im Überblick.

von Ruhr Nachrichten

, 12.11.2007

Landesliga Damen

TuS Herten - TV Werne 3:1 (27:25, 19:25, 25:14, 25:19) - Noch ist Hopfen und Malz nicht verloren, denn das sichere Mittelfeld liegt ganz kompakt beieinander und ist auch für die TVer problemlos zu erreichen. Gegen die Favorisierten Hertener aber reichte es nicht.

Die Anfangsführung durch eine Aufschlagserie von Judith Kersting gaben die Landesligadamen in der heiß umkämpften Schlussphase des ersten Satzes wieder ab. Nur im zweiten Durchgang nutzten sie einen "Schwächanfall" Hertens aus. Danach verfielen sie in einen uneinholbaren Rückstand, der mit einer schlechten Annahme einfach nicht mehr aufzuholen war.

TV Werne: Berger, Böhle, Jäger, Krotzek, Nentwig, Niemietz, Rottmann, S. Schumacher, Uebbert, Kersting, K. Schumacher

Bezirksklasse Damen

SLC Bockum Hövel - TV Werne 3:1 (25:19,25:9,19:25,25:16) - Wie TV-Trainer Bernd Purzner schon befürchtete, Bockum Hövel war zu routiniert für die Wernerinnen. Besonders die große Durchschlagskraft im Angriff machte dem TV zu schaffen. Eine ganz schwache Leistung zeigten sie im zweiten Satz.

"Die wenigen Punkte gehen schon in Ordnung", musste Purzner zugeben. Aber auch Glanzzeiten sah man von der Bezirksklasse. Im dritten Spielabschnitt schafften es die TVer kontinuierlich einen erfolgreichen Doppelblock gegen zwei gefährliche Angreifer Bockums zu setzten. Das Niveau konnte aber nicht länger gehalten werden. "Eine wirkliche Chance gegen Bockum Hövel hatten wir nicht", so Purzner.

TV Werne : Backhove, Buhl, Degener, Kersting, Kranemann, Kresimon, Merl, Meyer-Weitkamp, Radtke, Simon, Schumacher

Kreisklasse Damen

Lüner SV 4 - TV Werne 4 1:3 (17:25,25:23,11:25,14:25) - Das Fehlen von drei Leistungsträgern im Kreisligakader von Maik Wlodarsch machte sich bemerkbar. Dadurch mussten die TV Frauen erstmals in dieser Saison einen knappen Satzverlust hinnehmen. Das Endergebnis war aber durch die disziplinierte Spielweise der Wernerinnen nicht gefährdet.

Nur im zweiten Satz zeigte die Konkurrenz aus Lünen unerwartete Stärke. Der SV vermochte es hier die Bälle lange im Spiel zuhalten und die TVer so häufig zu Angriffsfehlern zu zwingen. Diese Blöße aber gaben sich die Wlodarsch-Frauen kein zweites Mal. Sie hatten noch genug Power um den Druck zu erhöhen.

TV Werne: Beinborn, Böhle, Grunewald, Leitz, Merl, Milde, Patzdorf, Rommerskirch, Schlieper, Wittrock

  

Lesen Sie jetzt