Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leichenfund im Berkelsee: Keine Anzeichen für Fremdverschulden

Polizei

Ein Tag, nachdem Einsatzkräfte der Feuerwehr eine männliche Leiche aus dem Berkelsee geborgen haben, hat die Polizei eine Pressemitteilung mit den bisherigen Erkenntnissen veröffentlicht.

Vreden

, 08.03.2019 / Lesedauer: 2 min
Leichenfund im Berkelsee: Keine Anzeichen für Fremdverschulden

Aus dem Berkelsee wurde eine männliche Leiche geborgen. © Victoria Thünte

Die Polizei schreibt in einer Pressemitteilung am Freitagnachmittag von einem „unbekannten Verstorbenen“, den die Feuerwehr am Donnerstag aus dem Berkelsee geborgen hat. Identifiziert wurde die männliche Leiche demzufolge noch nicht. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Neue Erkenntnisse gibt es nicht. Nur eine konkrete Äußerung macht die Polizei in der Pressemitteilung: „Ersten Ermittlungen zufolge haben sich bislang keinerlei Anzeichen für ein Fremdverschulden ergeben.“

Passanten hatten am Donnerstag gegen 17.15 Uhr eine leblose Person im Nordosten des Berkelsees entdeckt. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben die Leiche geborgen, die alarmierten Einsatztaucher der DLRG mussten nicht ins Wasser.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt