Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Winterswyker Straße in Vreden

Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich auf der Winterswyker Straße ereignet. Zwei Personen wurden schwer verletzt. Die Straße warzwischen Ringstraße und Grenze voll gesperrt.

Vreden

17.01.2019 / Lesedauer: 2 min
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der Winterswyker Straße in Vreden

Kurz vor der Einfahrt zum Industriegebiet Gaxel hat sich auf der Winterswyker Straße ein Unfall ereignet. Die Straße ist gesperrt. © Markus Gehring

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Winterswyker Straße in Gaxel wurden am Donnerstag gegen 16.50 Uhr zwei Personen schwer verletzt, eine davon lebensgefährlich.

Eine 48-jährige Vredenerin wollte mit ihrem Pkw von einem Firmengelände auf die Straße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 18-jährigen Winterswijkers, der mit seinem Pkw die Winterswyker Straße in Fahrtrichtung Niederlande befuhr.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Durch den Zusammenstoß wurde die Vredenerin lebensgefährlich verletzt. Sie musste zunächst durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden und wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Enschede geflogen.

Der Winterswijker wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Winterswyker Straße bis 18.34 Uhr gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt