Während der Ernte: Landwirt findet Leiche auf Maisfeld

Kriminalität

Ein Landwirt hat am späten Freitagabend (25.9.) eine schreckliche Entdeckung gemacht: Er fand eine Leiche auf seinem Maisfeld. Der Fund wirft zahlreiche Fragen auf.

Erfstadt

27.09.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf einem Maisfeld machte ein Landwirt eine schreckliche Entdeckung.

Auf einem Maisfeld machte ein Landwirt eine schreckliche Entdeckung. © picture alliance/dpa

Ein Landwirt hat bei Abernten eines Maisfeldes nahe Erftstadt eine stark verweste Leiche entdeckt. Nach Angaben der Polizei war der Mann am späten Freitagabend bei der Maisernte in Erftstadt-Köttingen (Rhein-Erft-Kreis) mit seinem Häcksler auf die Leiche gestoßen. Diese habe ersten Erkenntnissen zufolge schon länger auf dem Feld gelegen und sei noch nicht identifiziert, teilte ein Sprecher mit.

Unklar ist daher, ob es sich um einen Mann oder Frau handelt. Auch die Art und Weise, wie die Person gestorben ist, ist noch unklar. Nähere Erkenntnisse erhoffen sich die Beamten am Montag, da die Obduktion in der Gerichtsmedizin noch aussteht.

dpa

Lesen Sie jetzt