Warnung bei Lidl, Rewe und Netto: Käse, Fisch und Kuchen können gefährlich werden

Lebensmittelrückrufe

Wieder gibt es Rückrufe für Lebensmittel bei großen Lebensmittelketten in NRW. Lidl, Rewe und Netto rufen eine Käsesorte, Fisch und Kuchen zurück. Vor dem Verzehr wird dringend gewarnt.

NRW

, 13.02.2020, 17:27 Uhr / Lesedauer: 2 min

Rewe Beste Wahl Zupfkuchen

B+F Bakery & Food und Rewe rufen den Tiefkühlkuchen „Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen“, 500g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.10.2020 zurück und warnen vor dem Verzehr.

Aufgrund eines Produktionsfehlers sei nicht auszuschließen, dass sich in dem Produkt im Einzelfall weiße Kunststoffteile befinden können. „Eine mögliche Gesundheitsgefährdung kann nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden“, heißt es in der Mitteilung des Herstellers.

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten und Chargennummern seien nicht betroffen. Kunden könnten das Produkt im jeweiligen Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Produkt: Rewe Beste Wahl, Zupfkuchen, 500 Gramm, tiefgefroren

EAN: 4388844078796

Mindesthaltbarkeitsdatum: 31.10.2020

Charge: L304-1011119

Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers Delicateur sowie geriebener Käse anderer Hersteller seien von dem Rückruf nicht betroffen. Verbraucheranfragen werden werktags von 8 bis 16.30 Uhr unter Tel. 05258/ 50592380 beantwortet oder unter bakery@bakery-food.de

Delicateur und Lidl rufen diesen Käse zurück mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 23.03.2020.

Delicateur und Lidl rufen diesen Käse zurück mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 23.03.2020. © pa/obs Lidl

„Milbona Gouda jung gerieben“ von Lidl

Lidl und der Hersteller Delicateur warnen vor dem Verzehr des geriebenen Käses „Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250 g“. Der Käse könnte blaue Kunststoffkörper enthalten und wurde bei Lidl in Nordrhein-Westfalen, außerdem in Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Österreich verkauft.

„Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren“, schreiben Lidl und Delicateur.

Produkt: Milbona Gouda jung gerieben, mindestens 7 Wochen gereift, 250 g

Losnummer: 893839538051060191224

Mindeshaltbarkeitsdatum: 23.03.2020

Dieses Produkt sollte nicht verzehrt werden: SeaGold Schlemmerfilet á la Italia (400-GrammPackung) Chargennummer L9338 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12.2020.Chargennummer und MHD befinden sich auf der Verpackungsschmalseite.

Dieses Produkt sollte nicht verzehrt werden: SeaGold Schlemmerfilet á la Italia (400-GrammPackung) Chargennummer L9338 mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 12.2020.Chargennummer und MHD befinden sich auf der Verpackungsschmalseite. © Netto Marken-Discount

SeaGold Schlemmerfilet á la Italia von Netto

Pickenpack Seafoods GmbH und der Discounter Netto rufen „SeaGold Schlemmerfilet á la Italia in der 400-Gramm-Packung zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass weiße Kunststoffteile in einzelnen Packungen des Schlemmerfilets enthalten sein könnten, heißt es in der öffentlichen Warnung.

Das Produkt wurde bundesweit in Filialen von Netto Marken-Discount verkauft.

Betroffen sind ausschließlich Packungen mit diesen Merkmalen:

Produkt: SeaGold Schlemmerfilet á la Italia, 400 Gramm

Chargennummer: L9338

Mindesthaltbarkeitsdatum: 12.2020

Die betroffenen Packungen wurden bereits aus dem Verkauf genommen. Weitere Chargennummern mit dem genannten Mindesthaltbarkeitsdatum, weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere „SeaGold“-Produkte seien nicht betroffen, heißt es in einer Mittelung des Herstellers.

Der Fisch sollte nicht gegessen werden. Auch gegen Vorlage der leeren Verpackung oder des Kassenbons bekommen Kunden den Kaufpreis in ihrer Einkaufsstätte erstattet. Verbraucher können sich an die Hotline wenden unter Tel. 0800 2000015 (Mo-Sa, 6 Uhr bis 22.30 Uhr).

Lesen Sie jetzt