Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dortmund hat Interesse an Batshuayi-Verpflichtung

Borussia Dortmund hat trotz des drohenden Saison-Aus von Michy Batshuayi Zukunftspläne mit der Leihgabe des FC Chelsea. „Das Interesse ist grundsätzlich da, ihn zu verpflichten. Chelsea hat mit Olivier Giroud und Álvaro Morata schon zwei Stürmer“, sagte BVB-Boss Hans-Joachim Watzke der „Bild“-Zeitung (Samstag). Die Ablösesumme soll rund 40 Millionen Euro betragen. Eine Kaufoption hat der BVB nicht. „Wir müssen aber erst einmal schauen, wer in der nächsten Saison Trainer bei Chelsea ist“, fügte Watzke hinzu. Der BVB hat den 24 Jahre alten Angreifer für die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga vom englischen Top-Club ausgeliehen, wo er unter dem umstrittenen Coach Antonio Conte kaum Einsatzchancen hatte.

,

Dortmund

, 21.04.2018

Beim BVB wurde Batshuayi als Nachfolger von Pierre-Emerick Aubameyang (FC Arsenal) schnell zum Leistungsträger und erzielte in zehn Ligaspielen sieben Tore. Im Saisonfinale wird der Angreifer der Borussia aber wohl wegen einer Sprunggelenkverletzung fehlen.

Lesen Sie jetzt