Hamburger Flughafen nach Stromausfall lahmgelegt

,

Hamburg

, 03.06.2018, 12:31 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einem Stromausfall ist der Hamburger Flughafen lahmgelegt. Eine Flughafen-Sprecherin bestätigte, dass das Gebäude komplett geräumt wird. Zunächst seien die Passagiere von Terminal 2 nach Terminal 1 geschickt worden, aber auch dieses Terminal sei mittlerweile vom Stromausfall betroffen. Derzeit könnten keine Maschinen starten oder landen. Seit dem Vormittag wurden im Internet auf den Abflug- und Ankunftsinformationen des Flughafens auch keine Flugbewegungen mehr angezeigt. Der Flughafen ist mit mehr als 17 Millionen Passagieren jährlich nach Angaben des Betreibers der fünftgrößte in Deutschland.