Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Weiter gegen China

BRNO Mit dem Spiel gegen den Neuling China geht für die deutsche Nationalmannschaft am Montag, 5. November, die Weltmeisterschaft weiter. Tags darauf kommt es zum vermeintlichen "Finale" der Zwischenrunde gegen Spanien, das wie Deutschland eigentlich um die Plätze 1 bis 8 spielen wollte.

von Von Carsten Loos

, 05.11.2007

Den 24:10-Sieg gegen die USA nimmt das Cramer-Team mit in die Zwischenrunde. Im Halbfinale um die Plätze 9 bis 16 wird es Deutschland womöglich zu tun bekommen mit der polnischen Equipe, die es in der Vorrunde besonders arg traf: Rechnerisch Zweiter der Gruppe B, verpasste Polen wegen des direkten Vergleichs gegenüber den punktgleichen Mannschaften aus Australien und Südafrika die ersten acht Plätze. Und geht nun noch mit einer Niederlage als "Schlusslicht" in die Zwischenrunde - Polen hatte in der Vorrunde ausgerechnet gegen Südafrika verloren.

Lesen Sie jetzt