Westfälische Weihnachtsgeschichten

Wilhelm Schöttler

Wo steht die schönste Weihnachtskrippe in Westfalen, welches ist das beste Rezept für Reibekuchen, und welche Bräuche gibt es "zwischen den Jahren"? Der Dortmunder Autor Wilhelm Schöttler erzählt all dies in seinen 26 "Westfälischen Weihnachtsgeschichten".

18.12.2016, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Westfälische Weihnachtsgeschichten

Dazu gehören Erinnerungen an den Nachkriegswinter ebenso wie Kurzgeschichten über einen "britischen Gast" oder eine besondere Begegnung am Heiligen Abend. Und der 81-jährige erklärt auch westfälische Bräuche, etwa von der Martinsgans, die früher die Fastenzeit einläutete, dem Thomasesel und dem Weihnachtskarpfen, dem leichten Essen zum Ende der Fastenzeit.

Ein schönes Geschenk aus der Heimat.

Wilhelm Schöttler: Westfälische Weihnachtsgeschichten, 80 S., Wartberg, 11,90 Euro, ISBN 978-3-8313-2393-7.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt