Anzeige

Willkommen und Willbleiben

Nordkirchen

Mehr als eine halbe Million Gäste besuchen jährlich Schloss und Ort Nordkirchen. Das Schloss Nordkirchen ist das größte und bedeutendste unter den westfälischen Wasserschlössern.

25.03.2019, 19:57 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehr als eine halbe Million Gäste besuchen jährlich Schloss und Ort Nordkirchen.

Mehr als eine halbe Million Gäste besuchen jährlich Schloss und Ort Nordkirchen. © Birgit_Stephan

Das barocke Ensemble mit seinem großzügigen Landschaftspark lockt mit weitläufigen Gebäuden, Gräften, mehr als 100 Skulpturen und einer kostbaren Innenausstattung. Schloss und Park lassen sich hervorragend bei einer sachkundigen Führung entdecken.

Der nur wenige Gehminuten entfernte Ortskern mit seiner lebhaften Gastronomie lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Auffallend sind die historischen Sehenswürdigkeiten. So wurde nicht nur das Schloss, sondern auch einige andere Gebäude von dem berühmten Architekten Johann Conrad Schlaun in Nordkirchen erbaut. Als Zwischenstopp bei einer Fahrradtour, als Betriebsausflug, einzeln oder in der Gruppe lernen Besucher die Schlossgemeinde Nordkirchen von seinen schönsten Seiten kennen.

Die 2018 zertifizierten Nordkirchener Gästeführer bieten unterhaltsame Touren an. Der „Klassiker“ startet jeden ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr ab Tourist Information, Schloßstraße 11.

Individuelle Highlights bieten die Themenführungen „Kurz & Knackig“, „Entdecken und Schmecken“, „Ein geschichtlicher Rundgang durch St. Dionysius Capelle“ und „Besonderes zum Frühstück im Schlaun-Café“. Selbstverständlich sind auch maßgeschneiderte Gruppenführungen als Programm für Vereins- oder Betriebsausflüge, Klassentreffen oder Geburtstagsfeiern möglich.

www.nordkirchen.de