Wirtschaft in Ahaus

Wirtschaft in Ahaus

Die Nachfrage nach größeren Kalksandsteinen ist in 2020 stark angestiegen. Beim Unternehmen BMO KS-Vertrieb in Heek geht man sogar von einer weiter steigenden Nachfrage aus.

Erste Lockerungen der Corona-Maßnahmen könnten in Ahaus schon am 19. April umgesetzt werden. Vieles ist noch unklar, doch Händler und Gastronomen reagieren begeistert. Von Stephan Rape, Christiane Hildebrand-Stubbe

Normalerweise kommt zur Pushcon eine breite Mischung von Akteuren auf den Tobit-Campus. Im zweiten Coronajahr geht es nur um ein Thema: die Innenstädte. Tobias Groten geht erstmals live. Von Stephan Rape

Die Leader-Region Ahaus-Heek-Legden sucht Erzeuger von lokalen und regionalen Produkten. Mit Partnern in den Niederlanden und Finnland soll an einer nachhaltigen Vermarktung gearbeitet werden.

Der Ostermarkt in der Ahauser Fußgängerzone gehört fest zum Ahauser Veranstaltungskalender, muss aber leider bereits zum zweiten Mal in Folge, wie viele andere Veranstaltungen, ausfallen.

Für den 9. März hatte die Drogeriekette dm den Verkauf von Corona-Selbsttests angekündigt. Ein Besuch bei der Filiale in Ahaus ergab: Keine Schlangen vor der Tür, aber auch keine Selbsttests. Von Stephan Rape, Anne Winter-Weckenbrock

Ein komplett neuer Stadtteil wird bald in Bocholt für rund 100 Millionen Euro entstehen - zwischen Aasee und der Bocholter City. Für das neue Kubaai-Nordareal wird ein Ahauser Architektenbüro beauftragt.

Michael Kersting verlässt die Volksbank Gronau-Ahaus. Unterschiedliche Auffassungen in strategischen Fragen werden als Grund genannt. Und einen Nachfolger gibt es auch bereits.