Wohnen in Kirchhellen

Wohnen in Kirchhellen

Das Coronavirus bestimmte das Jahr 2020 auch in Kirchhellen. Geschäfte, Schwimmbad, Schulen, Kindergärten, Sport- und Spielplätze, Kirchen und vieles mehr blieben über Monate geschlossen. Von Manuela Hollstegge

Die Vestische installiert 54 neue Monitore in Bottrop - einen davon auch in Kirchhellen. Fahrgäste können dann ganz genau sehen, wann ihr Bus kommt. Doch das ist nicht alles.

Die neuesten Messergebnisse im Umfeld der Kokerei im Bottroper Süden stimmen verhalten optimistisch. Entwarnung gibt es von der Stadt jedoch noch nicht.

Ein neues Portal für Städte der Emscher-Lippe-Region macht den Gang ins Bürgerbüro in einigen Fällen überflüssig. Viele Leistungen der Stadt Bottrop und anderer Städte gibt es nun digital.

Verdi ruft zum nächsten Warnstreik auf, der Hospizfreundeskreis beteiligt sich am Hospizneubau in Marl und in den Mercaden sprudelt ab Samstag ein Brunnen - das sollten Sie am Wochenende wissen. Von Claudia Engel

Mehrere Kirchhellener Projekte haben schon davon profitiert: Noch bis zum 1. Oktober können Anträge für eine finanzielle Unterstützung durch den Stadtteilfonds gestellt werden.

Zum achten Mal findet das „Stadtradeln“ auch in Bottrop statt. Damit sollen die Bürger zum Umsteigen auf das Rad bewegt werden. Es winken viele Gewinne.

Da das Schulschwimmen wieder startet, gelten ab dem 24. August geänderte Öffnungszeiten in den Bottroper Bädern. In Kirchhellen gibt es zudem zwei Besonderheiten.

Seit mehr als einem halben Jahr kümmert sich Katrin Knur als Klimaschutzmanagerin um Projekte rund um das Thema Klima in Bottrop. Etwas liegt ihr dabei besonders am Herzen.

Hausverkäufer in Bottrop scheinen sich durch das Coronavirus beeindrucken zu lassen. Die Nachfrage ist jedoch da. Das bilanziert zumindest der Gutachterausschuss für Grundstückswerte.

Tickets für durch Corona abgesagte Veranstaltungen in Bottrop können jetzt an der Theaterkasse zurückgegeben werden. Bürger können jedoch auch auf eine Erstattung verzichten.

Das Bürgerbüro Kirchhellen und viele weitere Dienststellen der Stadt öffnen ab Montag (11. Mai) ihre Türen. Besucher müssen jedoch einiges beachten.

Der 100. Geburtstag der Stadt Bottrop findet sich nun in einem Buch wieder. Auf 246 Seiten wird das Programm des Jubiläumsjahres aus der ganz persönlichen Perspektive des Autors beschrieben.

Der Naturschutzbund kritisiert, dass es kein Gesamtkonzept der Stadt gibt, welche Naturschutzflächen bebaut werden sollen. Auch für eine Maßnahme in Kirchhellen gibt es Kritik. Von Manuela Hollstegge

Eigentum ist in Bottrop stark nachgefragt. Häuser - egal ob neu oder gebraucht - sind teurer geworden. Eine Straße in Kirchhellen schießt dabei den Vogel ab. Von Manuela Hollstegge

In Kirchhellen und Umgebung sind aktuell aggressive Spendensammler unterwegs. Manchmal können solche Sammlungen auch Vorboten anderer Straftaten sein, sagt die Polizei. Von Manuela Hollstegge

Der Rotary Club lädt am dritten Adventssonntag zum Weihnachtskonzert auf dem Schmücker Hof. In diesem Jahr profitiert eine Förderschule von dem Erlös. Von Julian Schäpertöns