Wohnen in Werne

Wohnen in Werne

In der Corona-Krise liegt der Bahnsteig in Werne brach. Eigentlich die ideale Zeit, um die Verschönerung des Bahnhofs in Angriff zu nehmen. Doch bisher tut sich nichts. Wir haben bei der Bahn nachgehört. Von Eva-Maria Spiller

Übervolle Mülleimer, kaputte Aufzüge: Es sind nur zwei der Punkte, die Zugfahrer in den vergangenen Jahren am Bahnhof in Werne gestört haben. Seit Anfang 2020 gibt es ein Müll-Meldesystem der Deutschen Bahn. Von Eva-Maria Spiller

Wegen der Kontaktbeschränkungen sind die Menschen mehr zuhause als sonst. Hat deswegen auch die häusliche Gewalt zugenommen? Außerdem wichtig in Werne: ein Auftritt bei „Bares für Rares“. Von Felix Püschner

Das Ordnungsamt der Stadt Werne und die Polizei sind mit der Bilanz zum Vatertag zufrieden: Weitestgehend hielten sich die Bürger an die Auflagen während der Corona-Pandemie. Von Eva-Maria Spiller

In Werne ist eine weitere Person gestorben, nachdem sie sich mit dem Coronavirus infiziert hatte. Es ist der zweite Todesfall, der in Werne in Verbindung mit dem Virus steht. Von Eva-Maria Spiller

280 Nacho- und Popcorn-Bestellungen hat das Capitol Cinema Center in Werne allein am ersten Wochenende der besonderen Liefer-Aktion bekommen. Den Service soll es vorerst auch weiterhin geben. Von Eva-Maria Spiller

Für die Gastro-Szene geht es am Montag wieder los. Nachdem die Restaurants wochenlang die Türen geschlossen halten mussten, dürfen sie nun wieder Gäste empfangen. Kneipen sind ausgenommen. Von Eva-Maria Spiller

Am Freitagvormittag (8. Mai) hat die Stadt Werne in einer Pressekonferenz erklärt, wie die vom Land NRW verkündeten Lockerungen in Werne umgesetzt werden. Hier lesen Sie alle wichtigen Infos. Von Eva-Maria Spiller, Andrea Wellerdiek

Die Stadt Werne hat am 1. Mai viele Mitarbeiter bereitgehalten, um das Kontaktverbot in der Stadt zu kontrollieren. Nach Angaben der Stadt waren die Sorgen unbegründet.

Der Moormannplatz hat einen großen Umbau hinter sich: Zum Schluss wurden die Hochbeete bepflanzt. An den neuen Pflanzen sollen sich nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere erfreuen. Von Sylva Witzig

Die Ausgabestelle der Tafel in Werne bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen. Seit dem 18. März hat die Tafel geschlossen. In anderen Städten öffnen die Tafeln wieder. In Werne ist das anders. Von Sylva Witzig

Seit dem 27. April gilt in NRW die Maskenpflicht. Wir waren mit der Kamera in Werne unterwegs und haben viele Masken-Fotos mitgebracht. Von Sylva Witzig

Nach der positiven Testung von bislang sieben Bewohnern in einem Werner Seniorenzentrum wird dort ein umfangreiches Isolations- und Quarantänekonzept umgesetzt. Von Jörg Heckenkamp

Willkommene Abwechslung und ein Hauch von Simjü: In den Werner Seniorenheimen St. Katharina und Antonius erklang nun die Kirmesorgel der Dortmunder Schaustellerfamilie Dölfi Hirsch.

Trotz des guten Wetters und der Osterfeiertage scheinen sich die meisten Werner an das Kontaktverbot gehalten zu haben. Ordnungsamt und Polizei sind voll des Lobes für die Bürger. Von Eva-Maria Spiller