Anzeige

Wohnen – Tagen – Schlemmen im Jugendgästehaus „Adolph Kolping“

Dortmund

Mitten in Dortmund und dabei ruhig liegt das Jugendgästehaus „Adolph Kolping“. Es ist eines der über 500 Häuser im Deutschen Jugendherbergswerk.

21.03.2019, 09:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wohnen – Tagen – Schlemmen im Jugendgästehaus „Adolph Kolping“

Familien, Schulklassen und andere Reisende nutzen das Jugendgästehaus gern als Ausgangspunkt zur Stadterkundung oder für Ausflüge ins Ruhrgebiet mit seiner spannenden Industriegeschichte. © DJH-WL

Familien, Schulklassen und andere Reisende nutzen das Jugendgästehaus gern als Ausgangspunkt zur Stadterkundung oder für Ausflüge ins Ruhrgebiet mit seiner spannenden Industriegeschichte. Tagungsgästen stehen helle, modern ausgestattete Tagungsräume für bis zu 120 Personen zur Verfügung.

Vor kurzem wurde das Jugendgästehaus weiter renoviert und modernisiert: Neben der Lounge im Zechenstil und dem schönen Bistro erwarten die Gäste nun in vielen Bereichen neue Möbel und moderne Bäder. Auch das kulinarische Angebot des Hauses kann sich sehen lassen: In dem Speisesaal, der im Sommer weiter modernisiert wird, können auch externe Gäste das Frühstücksbüfett sowie ein Mittag- oder Abendessen genießen. Im Bistro gibt es sonntags von 10 bis 14 Uhr den „Ruhrpott-Brunch“ mit Antipasti, Hauptgerichten und Desserts.

www.dortmund.jugendherberge.de