Um 1540 ist das ganze Dorf Nordkirchen einmal umgesiedelt worden. Gerade um den Friedhof gab es dabei viele Streitigkeiten. © Archiv Heimatverein Nordkirchen
Jubiläum

10 Geschichten aus 1000 Jahren: Warum 1540 das ganze Dort umquartiert wurde

Nordkirchen feiert im nächsten Jahr ein besonderes Jubiläum: 1000 Jahre. Zu diesem Anlass gibt es die RN-Video-Reihe. Dieses Mal erzählt Hubert Kersting, warum das Dorf einmal komplett versetzt wurde.

Da, wo heute der Ortskern von Nordkirchen ist, war er nicht immer: Um 1540 ist das gesamte Dorf einmal versetzt worden. Warum es dazu kam, das erzählt Hubert Kersting im Heimatverein im Video.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.