Adventsbasar in den Caritas-Werkstätten ab Mittwoch

Von 10 bis 19 Uhr

Hängekränze, Windlichter, Gestecke - all das ist im Angebot beim Adventbasar in den Caritas-Werkstätten Nordkirchen. Von Mittwoch, 20. November, bis Sonntag, 24. November, wird an der Mühlenstraße 60, jede Menge Weihnachtsfloristik geboten - jeweils von 10 bis 19 Uhr.

NORDKIRCHEN

19.11.2013, 18:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auch für Kinder hat der Adentbasar viel zu bieten.

Auch für Kinder hat der Adentbasar viel zu bieten.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Adventsbasar der Caritas-Werkstätten 2012

Bereits am Eröffnungstag des großen Adventsbasars der Caritas-Werkstätten kamen viele Besucher um die selbst hergestellten Sachen zu kaufen und sich inspirieren zu lassen.
21.11.2011
/
Schon am Eröffnungstag herrschte reger Betrieb beim Adventsbasar der Nordkirchener Caritas-Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Besonders die Trockentücher waren sehr begehrt.© Foto: Anna Gellner
Mitarbeiterin Sarah Langer bestickt eine Fahne - sie arbeitet seit Mitte 2010 in der Stickerei der Nordkirchener Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Heidrun Quernheim kommt "seit bestimmt zehn Jahren" jedes Jahr zum Basar. Sie schaut vor allem nach den neuen Trockentüchern.© Foto: Anna Gellner
Angela Beuchel verkauft Cocktails.© Foto: Anna Gellner
Mit dieser Beschilderung findet jeder den richtigen Weg durch den Basar in den Räumen der Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Sabine Schmitt (l.) und Waltraud Bultmann kommen schon seit vielen Jahren sogar aus Dortmund nach Nordkirchen.© Foto: Anna Gellner
Beim Basar kann vieles aus Holz gekauft werden - unter anderem diese kleinen Vogelhäuschen.© Foto: Anna Gellner
Schon am Eröffnungstag herrschte reger Betrieb beim Adventsbasar der Nordkirchener Caritas-Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Die Trockentücher waren sehr begehrt.© Foto: Anna Gellner
Mitarbeiterin Sarah Langer bestickt eine Fahne - sie arbeitet seit Mitte 2010 in der Stickerei der Nordkirchener Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Heidrun Quernheim kommt "seit bestimmt zehn Jahren" jedes Jahr zum Basar. Sie schaut vor allem nach den neuen Trockentüchern.© Foto: Anna Gellner
Angela Beuchel verkauft Cocktails.© Foto: Anna Gellner
Mit dieser Beschilderung findet jeder den richtigen Weg durch den Basar in den Räumen der Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Sabine Schmitt (l.) und Waltraud Bultmann kommen schon seit vielen Jahren sogar aus Dortmund nach Nordkirchen.© Foto: Anna Gellner
Beim Basar kann vieles aus Holz gekauft werden - unter anderem diese kleinen Vogelhäuschen.© Foto: Anna Gellner
Schlagworte

  • handgewebte Geschirrtücher, sogar als Präsent verpackt
  • Tischdecken und Kissenhüllen, ebenfalls mit neuen Stoffen und neuem Design
  • Weihnachts- und Grußkarten
  • passende Essen und Getränke in den weihnachtlichen Holzhütten vor dem Eingang

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Adventsbasar der Caritas-Werkstätten 2012

Bereits am Eröffnungstag des großen Adventsbasars der Caritas-Werkstätten kamen viele Besucher um die selbst hergestellten Sachen zu kaufen und sich inspirieren zu lassen.
21.11.2011
/
Schon am Eröffnungstag herrschte reger Betrieb beim Adventsbasar der Nordkirchener Caritas-Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Besonders die Trockentücher waren sehr begehrt.© Foto: Anna Gellner
Mitarbeiterin Sarah Langer bestickt eine Fahne - sie arbeitet seit Mitte 2010 in der Stickerei der Nordkirchener Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Heidrun Quernheim kommt "seit bestimmt zehn Jahren" jedes Jahr zum Basar. Sie schaut vor allem nach den neuen Trockentüchern.© Foto: Anna Gellner
Angela Beuchel verkauft Cocktails.© Foto: Anna Gellner
Mit dieser Beschilderung findet jeder den richtigen Weg durch den Basar in den Räumen der Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Sabine Schmitt (l.) und Waltraud Bultmann kommen schon seit vielen Jahren sogar aus Dortmund nach Nordkirchen.© Foto: Anna Gellner
Beim Basar kann vieles aus Holz gekauft werden - unter anderem diese kleinen Vogelhäuschen.© Foto: Anna Gellner
Schon am Eröffnungstag herrschte reger Betrieb beim Adventsbasar der Nordkirchener Caritas-Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Die Trockentücher waren sehr begehrt.© Foto: Anna Gellner
Mitarbeiterin Sarah Langer bestickt eine Fahne - sie arbeitet seit Mitte 2010 in der Stickerei der Nordkirchener Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Heidrun Quernheim kommt "seit bestimmt zehn Jahren" jedes Jahr zum Basar. Sie schaut vor allem nach den neuen Trockentüchern.© Foto: Anna Gellner
Angela Beuchel verkauft Cocktails.© Foto: Anna Gellner
Mit dieser Beschilderung findet jeder den richtigen Weg durch den Basar in den Räumen der Werkstätten.© Foto: Anna Gellner
Sabine Schmitt (l.) und Waltraud Bultmann kommen schon seit vielen Jahren sogar aus Dortmund nach Nordkirchen.© Foto: Anna Gellner
Beim Basar kann vieles aus Holz gekauft werden - unter anderem diese kleinen Vogelhäuschen.© Foto: Anna Gellner
Schlagworte

Lesen Sie jetzt