Autofahrerin nach Zusammenprall mit Lkw verletzt

Münsterstraße Nordkirchen

Am Mittwochmorgen ist auf der Münsterstraße eine Autofaherin mit einem Lkw zusammengestoßen. Die Frau wurde verletzt. Inzwischen steht auch der Grund fest.

Nordkirchen

, 15.11.2017, 10:56 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Fahrerin dieses PKW wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Fahrerin dieses PKW wurde ins Krankenhaus eingeliefert. © Theo Wolters

Schwer verletzt wurde eine 40.jährige Pkw-Fahrerin aus Bergkamen am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall auf der Münsterstraße. Die 40-Jährige befuhr gegen 8.30 Uhr die Münsterstraße aus Richtung Nordkichen kommend.

Während sie das Autoradio bediente, kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte einen Leitpfosten, wie die Polizie mitteilt.. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Sie stieß mit dem Lkw eines 57-jährigen Fahrers aus Billerbeck zusammen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Unfall Nordkirchen

Bei einem Zusammenprall zwischen Auto und PKW auf der Münsterstraße Nordkirchen wurde eine Frau verletzt.
15.11.2017
/
Die Fahrerin dieses PKW wurde ins Krankenhaus eingeliefert.© Theo Wolters
Der PKW prallte auch gegen einen Leitpfosten.© Theo Wolters
Die Spuren des Unfalls.© Theo Wolters
Die Spur des PKW.© Theo Wolters
Der PKW stieß mit diesem LKW zusammen.© Theo Wolters
Die Fahrerin dieses PKW wurde ins Krankenhaus eingeliefert.© Theo Wolters
Die Fahrerin dieses PKW wurde ins Krankenhaus eingeliefert.© Theo Wolters
Die Fahrerin dieses PKW wurde ins Krankenhaus eingeliefert.© Theo Wolters

Ausweichen unmöglich

Das Fahrzeug schleuderte noch einige Meter, blieb entgegengesetzt der Fahrtrichtung stehen. Der Lkw-Fahrer versuchte noch, nach rechts auf den Grünstreifen auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. „Ich sah plötzlich den Pkw auf mich zukommen, konnte aber nicht mehr vollständig ausweichen“, so der Lkw-Fahrer im Gespräch mit der Redaktion.

Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Autofahrerin ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für zwei Stunden war die Münsterstraße zwischen der Alten Ascheberger Straße und dem Schlosspark gesperrt.

Lesen Sie jetzt