Werner Straße: Darum ist auf der Straße zwischen Capelle und Werne gerade eine Baustelle

Bauarbeiten

Fünf Wochen lang, so ist es angekündigt, wird es zwischen Capelle und Werne Bauarbeiten geben. Die Arbeiter haben offenbar die Uhr genau im Blick.

Capelle, Werne

, 17.10.2019, 13:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Werner Straße: Darum ist auf der Straße zwischen Capelle und Werne gerade eine Baustelle

Die Fahrbahnsanierung zwischen Capelle und Werne hat pünktlich begonnen: Kurz hinter dem Abzweig in die Capeller Straße Richtung Südkirchen wird der Verkehr von Capelle nach Werne und umgekehrt per Baustellenampel geregelt. © Arndt Brede

Der Kreis Coesfeld hat die Arbeiten so beschrieben: „Ab Donnerstag (17. Oktober 2019) wird auf der Kreisstraße 15 (Werner Straße) und der Kreisstraße 6 zwischen Nordkirchen-Capelle und der Stadt Werne gearbeitet: Dort wird auf rund 1,9 Kilometern Länge die Fahrbahn erneuert.“

Wir haben uns mal umgeschaut, ob die Arbeiten pünktlich gestartet sind. Die Antwort ist: Ja.

Jetzt lesen

Donnerstag, 17. Oktober, 9 Uhr: Die Fahrt durch Capelle ergibt keinerlei Auffälligkeiten, etwa durch Absperrungen oder Hinweisschilder auf Bauarbeiten. Also geht es problemlos von der Dorfstraße in die Werner Straße Richtung Werne. So wie immer, möchte man meinen. Nicht ganz: Kurz hinter der Abbiegung nach Südkirchen (Capeller Straße) ist Richtung Werne eine Baustellenampel aufgebaut.

Warum dort als erstes? Dazu schreibt der Kreis: „Die gesamten Bauarbeiten werden voraussichtlich rund fünf Wochen dauern. Ihr Beginn wurde bewusst in die Ferien gelegt, da für die Arbeiten auf der Kreisstraße 6 keine Umleitungsstrecke für den Schulbusverkehr existiert.“

Der Kreis hat aber eine gute Nachricht: „Das kurze Stück auf der Kreisstraße 6 wird nach den Herbstferien mit Einschränkungen wieder zu befahren sein, was auch für den Schulbus gilt.“

In den kommenden Wochen wird dann die Werner Straße vollgesperrt. Großräumige Umleitungen werden ausgeschildert.

Lesen Sie jetzt