Bauarbeiten

Brücke in Capelle gesperrt – Umleitung über Werne und Südkirchen

Die Brücke über die Bahngleise auf der Bahnhofstraße (L 671) in Capelle ist ab Montag, 10. August, gesperrt – für voraussichtlich zwei Wochen.
Unter allen Handwerksgruppen geht es dem Bauhauptgewerbe und dem Ausbaugewerbe am besten. Die Betriebe rechnen allerdings mit einer Verschlechterung der Lage über den Herbst und Winter. © picture alliance / Sebastian Kah

Die Regionalniederlassung Münsterland von Straßen.NRW sperrt den Bereich zwischen den Einmündungen Uhlandstraße/Auf der Heide und Am Bahnhof/Beifang komplett.

Die Umleitung wird ausgeschildert und führt über Werne und Südkirchen (B 54, K 8, L 810). Der Radverkehr wird über eine kleinräumige Umleitung, über die K 6 und K 15, geführt.

Arbeiter sanieren die Fahrbahn

Die dann noch ausstehenden Restarbeiten finden unter Verkehr statt, gegebenenfalls mithilfe einer Baustellenampel.

Die Instandsetzungsarbeiten umfassen Fahrbahnarbeiten einschließlich der Fahrbahnübergänge zur Brücke, Erneuerung der Kappenbeschichtung auch des Rad- und Gehweges sowie neue Geländer und Schutzplanken. Die Gesamtbaukosten von knapp 100.000 Euro trägt das Land Nordrhein-Westfalen.

Aufgrund von Brückenarbeiten wird der Bus-Schienenersatzverkehr im Zeitraum 10. bis 13. August nicht an der Haltestelle Capelle Bahnhof halten können. Alle Details zur Baumaßnahme unter https://www.eurobahn.de/sev-rb50/.