„Capelloween“: Dorfverein Capelle plant ein Fest für die ganze Familie mit Gruselfaktor

mlzHalloween in Capelle

Mit vielen kleinen und großen Projekten hat der Dorfverein Capelle in der Vergangenheit schon den Ortsteil verschönert. Die nächste Veranstaltung steht schon an - und es wird gruselig.

Capelle

, 21.09.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Ein Gruselfest für die ganze Familie stellt der Dorfverein Capelle zurzeit auf die Beine. Das Ganze trägt den Namen „Capelloween“ und soll, wann sonst, am 31. Oktober (Donnerstag), also Halloween, stattfinden.

Im Moment laufen für Capelloween die letzten Vorbereitungen. Am Donnerstagabend hat sich das Vorstandsteam des Dorfvereins noch einmal getroffen, um unter anderem über die Veranstaltung zu sprechen. Es solle in Fest für Kinder, Erwachsene, aber auch Jugendliche werden, war sich der Vorstand einig.

Dorfverein hat großes Gruselzelt organisiert

Bei einem Fest, bei dem es um ein Fest mit Geistern, Hexen und anderen gruseligen Gestalten geht, wollen die Veranstalter auch etwas Nervenkitzel bieten.

Dafür hat der Dorfverein mit Unterstützung der Nordkirchener Pfadfinder extra ein großes Zelt organisiert, das zum Gruselkabinett werden soll. „Gruselspaß im Dorfpark“ kündigt der Verein an.

Etwa acht Meter Durchmesser hat das Zelt, das einem kleinen Zirkuszelt ähnelt. Was genau darin aufgebaut wir, daran arbeitet der Dorfverein zurzeit noch. Fest steht, dass es ein Gruselparcours werden soll, der die größeren Besucher unterhalten, die kleineren aber nicht verängstigen soll.

Verein sucht nach Helfern für den Aufbau

Schon jetzt sucht der Dorfverein Capelle für die Aktion, die am 31. Oktober um 17 Uhr im Dorfpark losgehen soll, nach Helfern. Vor allem beim Aufbau sei Hilfe erwünscht, wie Lothar Steinhoff aus dem Vereinsvorstand im Gespräch mit dieser Redaktion erklärt.

Kontakt zum Dorfverein

Wer dem Dorfverein beim Aufbau für Capelloween helfen möchte, kann sich unter Tel. (02596) 937670 melden, oder per E-Mail an mail@dorfverein-capelle.de.

Voraussichtlich ab dem 24./.25. September will der Dorfverein Plakate für Capelloween in Capelle, Nordkirchen, Südkirchen und teilweise auch in Herbern aufhängen.

Spezialisiert auf Projektarbeit

Etwa 60 Mitglieder hat der Dorfverein zurzeit, sagt Gereon Stierl, der neben Lothar Steinhoff ebenfalls Vorsitzender des Vereins ist. Capelloween ist nur eines der Projekte, an dem der Dorfverein derzeit arbeitet. Die Capeller hätten sich quasi auf Projektarbeiten spezialisiert, erklärt Stierl im Gespräch mit der Redaktion.

Zuletzt hatte der Verein beispielsweise zu Aktionen eingeladen, unter anderem, um den Dorfpark neu zu bepflanzen. Schon vorher wurden mit solchen Aktionen unter anderem ein neues Wasserspiel und ein Pavillon aufgestellt.

Neue, beliebte Treffpunkte geschaffen

Letzterer werde regelmäßig von Spaziergängern genutzt, gerade für jugendliche Capeller sei die Feuerstelle im Dorfpark ein beliebter Treffpunkt.

Dass der Dorfverein sich auf Projektarbeit konzentriere, trage auch dazu bei, dass in der Vergangenheit so viele kleinere und größere Ziele umgesetzt wurden, bestätigt Stierl. Für einzelne Projekte ließen sich vor allem jüngere Capeller einfacher gewinnen.

Lesen Sie jetzt