Aktion

„Community Shredding“: Firma vernichtet Altdokumente in Nordkirchen

Wohin mit alten Kontoauszügen oder Vertragsunterlagen? Beim „Community Shredding“ können Nordkirchener Dokumente mit sensiblen Daten, die sie nicht mehr brauchen, vernichten lassen.
Sicher entsorgen kann man Dokumente mit sensiblen Daten beim „Community Shredding“ in Nordkirchen. © picture alliance/dpa

Kontoauszüge, alte Vertragsunterlagen oder Versicherungsschreiben füllen gerne ganze Ordner, obwohl sie eigentlich schon längst hätten entsorgt werden können. Allerdings stellt sich dabei immer die Frage, wie Dokumente mit teils sensiblen persönlichen Daten am besten vernichtet werden, ohne dass Dritte Zugriff darauf bekommen können.

„Community Shredding“ ist ein Angebot, mit dem der Aktenvernichtungsspezialist Rhenus Data Office am 11. September (Samstag) allen Nordkirchenerinnen und Nordkirchenern die Möglichkeit geben will, solche Unterlagen sicher zu entsorgen. Das Fachunternehmen vernichtet und entsorgt an diesem Tag alte Akten und Dokumente mit einem sicheren Verfahren. Das Angebot ist kostenlos.

Von 9 bis 13 Uhr steht das Abholfahrzeug am Wertstoffhof, Ferdinand-Kortmann-Straße 16 bereit. Bürgerinnen und Bürger aus Nordkirchen können einfach ihre Altunterlagen aus Papier wie Kontoauszüge, gekündigte Altverträge oder Versicherungsunterlagen vorbeibringen und diese in die verschließbaren Sicherheitsbehälter werfen – die Vernichtung erfolgt noch am selben Tag bei Rhenus in Nottuln/Appelhülsen. „Gerne vernichtet Rhenus Ihre Unterlagen komplett im Aktenordner – ein Aussortieren von Heftklammern und einzelnen Folien ist nicht erforderlich“, kündigt das Unternehmen an.

An diesem Tag werden darüber hinaus Mitarbeiter von Rhenus Data Office am Wertstoffhof Beratungen zur Aktenvernichtung anbieten, zum Beispiel für Gewerbetreibende, Ärzte oder Anwälte.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.