Corona im Kreis Coesfeld: Eine Neuinfizierung in Olfen gemeldet

Coronavirus

Zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat es am Donnerstag im Kreis Coesfeld gegeben. Betroffen ist auch ein Bürger aus Olfen.

Nordkirchen, Olfen, Ascheberg

, 02.07.2020, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Stadt Olfen hat es eine neue Infektion mit dem Coronavirus gegeben. Das hat der Kreis Coesfeld am Donnerstag bekannt gegeben. Während der Kreis in der Statistik am Mittwoch noch keine einzigen bekannten aktiven Fall verzeichnete, tauchte in der Tabelle am Donnerstag eine 1 auf.

Insgesamt sind damit jetzt im Kreis Coesfeld drei Menschen aktiv infiziert. Bei zwei dieser Fälle handelt es sich um Neuinfektionen: Neben dem Fall in Olfen gibt es einen weiteren neuen in Senden. Außerdem ist in Coesfeld eine Person aktiv angesteckt.

Alle anderen Kommunen des Kreises sind derzeit Corona-frei - so zum Beispiel auch Nordkirchen und Ascheberg.

Insgesamt haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten 874 Menschen, die im Kreis Coesfeld wohnen, mit dem Virus angesteckt. 850 gelten wieder als gesundet. In 21 Fällen musste der Kreis den Tod in Zusammenhang mit dem Virus vermelden.

Lesen Sie jetzt