Ein neuer Coronafall im Kreis Coesfeld am Montag

Coronavirus

Das Wochenende und der Montag sorgen im Kreis Coesfeld ebenfalls nicht für einen drastischen Anstieg bei den Coronafällen - nur ein neuer Fall ist hinzugekommen.

Olfen, Nordkirchen, Herbern

, 27.07.2020, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Am Montag ist nur ein neuer Corona-Fall im Kreis Coesfeld hinzu gekommen.

Am Montag ist nur ein neuer Corona-Fall im Kreis Coesfeld hinzu gekommen. © dpa

Eine neue Infektion mit dem Coronavirus ist für den Kreis Coesfeld am Montag und über das Wochenende hinzu gekommen. Die neu infizierte Person kommt aus Rosendahl. Damit sind aktuell nur zwei Personen im Kreis aktiv mit dem Coronavirus infiziert. Die andere Person kommt aus Lüdinghausen.

Somit kommt der Kreis auf insgesamt 883 Fälle seit das Coronavirus erstmals nachgewiesen wurde. In Olfen und Nordkirchen gibt es aktuell keine aktiven Fällen. Die 26, beziehungsweise 21 vormals Infizierten sind inzwischen wieder gesund. Eine Infektion liegt hier schon Wochen zurück. Den festgelegten Grenzwert von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen unterschreitet der Kreis Coesfeld mehr als deutlich: er kommt aktuell auf einen Wert von 0,4.

Lesen Sie jetzt