24 Coronafälle im Kreis - neue Fälle auch in Olfen und Nordkirchen

Coronavirus

Über das Wochenende sind im Kreis Coesfeld 24 neue Coronafälle hinzugekommen. Auch in Olfen und Nordkirchen gibt es neue Fälle.

Nordkirchen, Olfen

, 15.03.2021, 13:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
24 neue Coronafälle gibt es im Kreis Coesfeld.

24 neue Coronafälle gibt es im Kreis Coesfeld. © picture alliance/dpa

Im Verlauf der vergangenen Woche ist der Inzidenzwert im Kreis Coesfeld leicht, aber kontinuierlich gestiegen. Mit 35,8 liegt er zwar nun wieder etwas niedriger als zum Ende der Vorwoche, doch darin sind die neuen Fälle des Wochenendes noch nicht enthalten.

24 sind es und damit aber zumindest etwas weniger als in der Vorwoche mit 33. Darin enthalten sind auch vier neue Fälle in Nordkirchen und ein neuer Fall in Olfen. Nordkirchen kommt somit nun auf 207 Fälle sowie 11 aktive Fälle. In Olfen sind es 361 Fälle und 9 aktive Fälle.

Auch insgesamt steigt die Zahl der aktiven Fälle im Kreis wieder leicht und zwar um sechs auf 129 Fälle Die meisten aktiven Fälle hat aktuell die Stadt Coesfeld mit 32 Fällen, die wenigsten gibt es in Nottuln mit zwei. Todesfälle sind über das Wochenende nicht hinzugekommen, es bleibt also kreisweit bei 76 Corona-Todesfällen.

Mit einem Inzidenzwert von 35,8 ist der Kreis Coesfeld aktuell wieder der Kreis in NRW mit der geringsten Inzidenz. Der Landesschnitt liegt bei 81.

Lesen Sie jetzt