Überall stießen die Feuerwehrleute auf überschwemmte Straßen. © Heitkamp
Unwetter Bernd

Fast 24 Stunden im Einsatz: Nordkirchener Feuerwehr in Unwettergebiet

Noch eher glimpflich ist Nordkirchen bei dem Unwetter am Mittwoch davongekommen. Die Feuerwehr leitete Hilfe in anderen Regionen - half zum Beispiel bei der Evakuierung eines Krankenhauses.

Einen Tag nach den schweren Regenfällen im Land war in Nordkirchen am Donnerstagmorgen (15.7.) nicht mehr viel von dem Unwetter zu sehen. Selbst die Sonne traute sich kurzzeitig hinter den Wolken hervor. Zur gleichen Zeit hatten Mitglieder der Feuerwehr Nordkirchen etwa 180 Kilometer entfernt noch alle Hände voll zu tun.

Eschweiler statt Aachen

Krankenhaus evakuiert

Über den Autor
Redakteur
1989 im Ruhrgebiet geboren, dort aufgewachsen und immer wieder dahin zurückgekehrt. Studierte TV- und Radiojournalismus und ist seit 2019 in den Redaktionen von Lensing Media unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.