FC Nordkirchen mit breiter Brust gegen Wethmar

Fußball am Freitagabend

Der Tabellenfünfte der Fußball Bezirksliga 8 hat einen Lauf: Vier Siege hat der FC Nordkirchen in Folge eingefahren. Die Brust ist dementsprechend breit bei der Elf von Trainer Heiko Ueding, der am Freitagabend im Heimspiel gegen TuS Westfalia Wethmar ein Spiel auf Augenhöhe erwartet.

NORDKIRCHEN

, 15.04.2016, 11:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im März 2015 und auch in der Hinrunde dieser Saison lief Dennis Gerleve (l.) noch im Nordkirchener Trikot gegen Westfalia Wethmar auf. Am Freitagabend wird er beim Wethmarer Gastspiel beim FCN das grün-weiße Dress tragen.

Im März 2015 und auch in der Hinrunde dieser Saison lief Dennis Gerleve (l.) noch im Nordkirchener Trikot gegen Westfalia Wethmar auf. Am Freitagabend wird er beim Wethmarer Gastspiel beim FCN das grün-weiße Dress tragen.

Fußball, Bezirksliga 8 FC Nordkirchen - TuS Westfalia Wethmar Freitag, 15. April, 19.30 Uhr, Am Schlosspark, Nordkirchen

Nordkirchens Mittelfeldspieler Marc Schwerbrock hat sich im Spiel gegen den Werner SC am Dienstag (2:1) eine Außenbanddehnung im Knie zugezogen. „Damit ist er natürlich keine Alternative“, sagte Heiko Ueding, Trainer des Fußball-Bezirksligisten FC Nordkirchen vor dem Heimspiel gegen Wethmar.

„Ich denke, dass der Gegner auch mit breiter Brust kommen wird. Wethmar hat die nicht leichte Aufgabe gegen Bergkamen gut gelöst“, sagte Ueding, „ich denke, dass wieder ein Duell auf Augenhöhe stattfindet.“

Bei Nordkirchen darf Tobias Temmann nach seiner Gelbsperre wieder spielen. Dalibor Mikuljanac lieferte trotz verursachtem Strafstoß in Werne aber eine gute Partie am Dienstagabend ab. „Über die entgültige Aufstellung habe ich mir noch nicht die letzten Gedanken gemacht“, sagte Ueding gestern, „klar ist, dass es durchs Marcs Ausfall zu Verschiebungen kommen wird.“ Mikuljanac könnte damit wieder eine Reihe nach vorne rücken, ins Mittelfeld. Neben Jonas Torlop (krank) fällt auch Maximilian Muck (umgeknickt) aus.

Wethmar, das heute Abend (19.30 Uhr, Sportanlage Nordkirchen, Am Schlosspark) mit Nordkirchens Ex-Verteidiger Dennis Gerleve (32) nach Nordkirchen kommt, ist nach dem 6:1 gegen TuRA Bergkamen wieder Tabellenachter. Für den 32-Jährigen selbst sei die Partie „etwas Besonderes“. Der Kontakt zum Nordkirchener Team bestehe weiterhin. Wethmar mit Ausfällen „Ich bin sicher, Dennis weiß, gut damit umzugehen“, sagt Wethmar-Coach Alexander Lüggert. Verzichten muss Wethmar-Coach Alexander Lüggert auf Thomas Sajonz (Studium), Rafael Felsberg (Grippe) und Dennis Markowski (Arbeit). Die Bilanz beider Teams ist ausgeglichen. Aus 20 Partien gewann Nordkirchen eins mehr (8) als Wethmar (7). Fünf Partien endeten unentschieden. Auffallend aber: Nordkirchen wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg gegen Wethmar (4 Niederlagen, 1 Remis).

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt