Ferienprogramm auf dem Bauernhof: In Capelle Zeit mit Tieren und Natur verbringen

Osterferien

Am Capeller Ortsrand organisieren zwei Pädagoginnen ein Ferienangebot. An vier Tagen können Kinder durch die Felder streifen, sich mit Tieren beschäftigen und einiges mehr erleben.

von Maria Niermann

Capelle

, 14.03.2019, 10:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Angela und Carmen Neuhaus, Marit Weiß und Sigrid Finke (von links) testen im vegangenen Jahr die Schaukeln auf dem Hof Neuhaus.

Angela und Carmen Neuhaus, Marit Weiß und Sigrid Finke (von links) testen im vegangenen Jahr die Schaukeln auf dem Hof Neuhaus. © Maria Niermann (Archiv)

„Inzwischen haben sich unsere Ferienmaßnahmen etabliert“, sagt Sigrid Finke. So organisiert die Lüdinghauserin auch in diesen Osterferien gemeinsam mit Angela Neuhaus ein Ferienangebot.

Angela Neuhaus bietet das passende Umfeld. Die Bäuerin und Naturpädagogin lebt mit ihrer Familie auf einem Bauernhof am Ortsrand von Capelle. „WunderBare Ferien auf dem Bauernhof“ – so haben die beiden Frauen ihre Maßnahme für Grundschulkinder genannt.

Bei Regen geht’s in Tenne und Stallungen

Die Kinder können in der Karwoche ihren Schulalltag vergessen und dabei die Natur und das Leben auf einem Hof erleben. „Wir wollen uns in der Woche mit den Osterbräuchen und dem Frühling beschäftigen“, so die Umwelt- und Erlebnispädagogin Sigrid Finke.

Die Tiere des Hofes, die umliegenden Felder, Wiesen und Bäume stehen für Streifzüge zur Verfügung. Die Tenne und ehemalige Stallungen ermöglichen Aktivitäten auch bei etwaigem Regenwetter.

An vier Tagen von 9 bis 15 Uhr

Die „WunderBaren Ferien auf dem Bauernhof“ finden statt vom 15. bis 18. April, jeweils von 9 bis 15 Uhr in Capelle.

Weitere Informationen und die genaue Adresse gibt es bei Angela Neuhaus unter Tel. (02596) 742 oder per E-Mail: neuhaus9@freenet.de.

Lesen Sie jetzt