Freier Eintritt und eine französische Komödie beim Open-Air-Kino am Schloss Nordkirchen

Schloss Nordkirchen

Am Schloss Nordkirchen wird am 15. August der Film „Das Leben ist ein Fest“ gezeigt. Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Filmabend unter freiem Himmel.

Nordkirchen

, 07.08.2019, 14:40 Uhr / Lesedauer: 2 min
Freier Eintritt und eine französische Komödie beim Open-Air-Kino am Schloss Nordkirchen

Am Schloss Nordkirchen kann am 15. August unter freiem Himmel die französische Komödie "Das Leben ist ein Fest" geguckt werden. © Gemeinde Nordkirchen

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Nordkirchen veranstaltet der Kreis Coesfeld am 15. August (Donnerstag) einen Filmabend unter freiem Himmel am Schloss Nordkirchen.

? Welcher Film wird gezeigt?

Bei Einbruch der Dunkelheit wird auf einer wetterfesten Leinwand die französische Komödie „Das Leben ist ein Fest“ von dem Regisseur des Kinohits „Ziemlich beste Freunde“ präsentiert. Der 2017 gedrehte Film wurde für den europäischen Filmpreis nominiert und spielt auf einem Barockschloss wie dem Schloss Nordkirchen.

„Die Gäste können sich auf eine Gesellschaftskomödie voller Herz und Humor, unvorhergesehener Wendungen und schreiend komischer Momente freuen“, heißt es in der Ankündigung. Der Film handelt vom Hochzeitsplaner Max, der bei einer komplizierten Hochzeitsfeier an seine Grenzen kommt.

Jetzt lesen

? Wird es ein Rahmenprogramm geben?

Bereits um 19 Uhr beginnt ein abwechslungsreiches Vorprogramm. Jugendliche der zeitgleich stattfindenden Musikfreizeit des Kreises Coesfeld zeigen, was sie gelernt haben. Das Nordkirchener Ensemble „Dorfgebläse“ unterhält mit Blasmusik.

Dr. Birgit Beisch macht zwei thematische Führungen zu den Drehorten am Schloss, an denen unter anderem „Krupp, eine deutsche Familie“ und „Saphirblau“ entstanden sind.

? Welcher Kurzfilm wird gespielt?

Vor dem Hauptfilm wird der neunminütige Kurzfilm „Mara“ gezeigt. Mara ist die Bezeichnung eines Nachtalbs. Dieses Fabelwesen sucht einen einsamen Mann Tag für Tag nach der Arbeit heim. Doch durch das Spiel mit der Gitarre findet er einen Weg, die schönen Seiten seines Mara zum Leben zu erwecken.

? Gibt es zu Essen und zu Trinken?

Franz Lauter vom Schlossrestaurant bietet Getränke und Speisen an. Allerdings ist es Besuchern auch erlaubt, eigene Picknick-Verpflegung mitzubringen.

? Was kostet der Abend?

Nichts. Die Filmvorführungen sowie alle Angebote des Rahmenprogramms sind kostenfrei.

? Wie viele Besucher werden Platz haben?

Es ist geplant, 700 Stühle bereitzustellen. Es wird allerdings auch noch weiteren Platz auf dem Rasen geben. „Wer möchte, darf gerne seinen Campingstuhl oder seine Picknickdecke mitbringen“, sagt Kathrin Schürmann-Schlieker von der Tourist Information.

? Was passiert, wenn es regnet?

Die Veranstaltungen finden wetterunabhängig statt. Das Mitbringen von Schirmen ist nicht gestattet, um andere Gäste nicht zu behindern.

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Fachhochschule für Finanzen

Kranke Bäume im Schlosspark Nordkirchen: Finanzhochschule muss beliebten Spazierweg sperren