Gesamtschule in Nordkirchen hat wieder eine funktionierende Internetseite

Nach Hackerangriff

Im Oktober legten Hacker die Internetseite der Gesamtschule Nordkirchen lahm. Danach richtete die Schule ein Online-Provisorium ein. Damit ist jetzt allerdings Schluss.

Nordkirchen

, 27.03.2020, 09:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Gesamtschule in Nordkirchen hat nach Monaten wieder eine normal funktionierende Internetseite.

Die Gesamtschule in Nordkirchen hat nach Monaten wieder eine normal funktionierende Internetseite. © Mona Wellershoff (Archiv)

Die Johann-Conrad-Schlaun-Schule (JCS) hat wieder eine funktionierende Internetseite. Kurz vor Beginn der Herbstferien 2019 hatten Hacker die alte Seite der Nordkirchener Gesamtschule komplett lahmgelegt. Mit einem Provisorium überbrückte die Schule die Monate danach, um wichtige Termine und Informationen aus dem Schulbetrieb veröffentlichen zu können. Jetzt ist die JCS wieder in vollem Umfang im Internet vertreten. Zumindest fast.

„Wir sind total happy, dass es geklappt hat“, sagt auf Anfrage Schulleiter Ulrich Vomhof. Bis zuletzt war die Internetseite der Schule von ehemaligen Schülern und Lehrern betreut worden. Spätestens seit dem Hackerangriff war allerdings klar, so Vomhof, dass eine professionelle Lösung her musste.

Jetzt lesen

Die gibt es jetzt und sie wird bereitgestellt vom selben Anbieter, der auch die Website der Gemeinde gestaltet hat und diese betreut. „Das Hosting und der Support gehören einfach in die Hände von Profis“, macht Ulrich Vomhof deutlich.

Der Schulleiter freut sich jetzt vor allem darüber, die Eltern mit aktuellen Informationen zu den Auswirkungen der Coronakrise auf den Schulbetrieb versorgen zu können. Die JCS hat dazu aktuelle Einträge bereitgestellt, die regelmäßig aktualisiert werden.

Im nächsten Schritt werde Vomhof die Seite noch etwas mehr „mit Leben füllen“, wie er sagt - unter anderem mit Fotostrecken.

www.gesamtschule-nordkirchen.de

Lesen Sie jetzt
Münsterland Zeitung Johann-Conrad-Schlaun-Schule
Aussetzen der Abiturprüfungen: So könnte das Abi in Nordkirchen in der Corona-Krise laufen
Münsterland Zeitung Unterricht in der Coronakrise
„Versäumnisse der Vergangenheit“: Nordkirchener Schulleiter über Tücken des digitalen Lernens