Halle auf Hof Schürmann war vollbesetzt

Erntedankfest

Am äußersten Rand Nordkirchens, auf dem Hof Schürmann im Piekenbrock, umzingelt von der unmittelbaren Nachbarschaft Aschebergs und Lüdinghausens, feierten die drei Nordkirchener Teilgemeinden am Sonntag ein großes Erntedankfest.

NORDKIRCHEN

von Von Marie Rademacher

, 03.10.2011, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach der festlichen Erntedankmesse zeigte noch der Nordkirchener Jazz Dance Verein sein Können.

Nach der festlichen Erntedankmesse zeigte noch der Nordkirchener Jazz Dance Verein sein Können.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Erntedankfest Nordkirchen

Am äußersten Rand Nordkirchens, auf dem Hof Schürmann im Piekenbrock, umzingelt von der unmittelbaren Nachbarschaft Aschebergs und Lüdinghausens, feierten die drei Nordkirchener Teilgemeinden am Sonntag ein großes Erntedankfest.
02.10.2011
/
Um das Schmücken auf dem Hof Schürmann im Piekenbrock kümmerte sich die Nordkirchener Landjugend.© Foto: Rademacher
Nach der festlichen Erntedankmesse zeigte noch der Nordkirchener Jazz Dance Verein sein Können.© Foto: Rademacher
Mit Sonnenblumen, Kürbissen und Äpfeln war am Sonntag der Hof Schürmann im Nordkirchener Piekenbrock geschmückt.© Foto: Rademacher
Richtig gut besucht war das Erntedankfest am Sonntag auf dem Hof Schürmann in Nordkirchen.© Foto: Rademacher
Um das Schmücken auf dem Hof Schürmann im Piekenbrock kümmerte sich die Nordkirchener Landjugend.© Foto: Rademacher
Richtig gut besucht war das Erntedankfest am Sonntag auf dem Hof Schürmann in Nordkirchen.© Foto: Rademacher
Richtig gut besucht war das Erntedankfest am Sonntag auf dem Hof Schürmann in Nordkirchen.© Foto: Rademacher
Der Nordkirchener Pfarrer Hans Gerald Eschenlohr las die Heilige Messe am Sonntag anlässlich des Erntedankfestes auf dem Hof Schürmann.© Foto: Rademacher
Franz-Josef Wittkamp, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins, bedankte sich bei den Nordkirchenern für das zahlreiche Erscheinen zum Erntedankfest.© Foto: Rademacher
Der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Franz-Josef Wittkamp bedankte sich beim Gastgeber, der das Fest auf dem Hof Schürmann erst möglich machte.© Foto: Rademacher
Für das Kuchenbuffet waren wie immer die gut gelaunten Landfrauen zuständig.© Foto: Rademacher
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Erntedankfest Nordkirchen

Am äußersten Rand Nordkirchens, auf dem Hof Schürmann im Piekenbrock, umzingelt von der unmittelbaren Nachbarschaft Aschebergs und Lüdinghausens, feierten die drei Nordkirchener Teilgemeinden am Sonntag ein großes Erntedankfest.
02.10.2011
/
Um das Schmücken auf dem Hof Schürmann im Piekenbrock kümmerte sich die Nordkirchener Landjugend.© Foto: Rademacher
Nach der festlichen Erntedankmesse zeigte noch der Nordkirchener Jazz Dance Verein sein Können.© Foto: Rademacher
Mit Sonnenblumen, Kürbissen und Äpfeln war am Sonntag der Hof Schürmann im Nordkirchener Piekenbrock geschmückt.© Foto: Rademacher
Richtig gut besucht war das Erntedankfest am Sonntag auf dem Hof Schürmann in Nordkirchen.© Foto: Rademacher
Um das Schmücken auf dem Hof Schürmann im Piekenbrock kümmerte sich die Nordkirchener Landjugend.© Foto: Rademacher
Richtig gut besucht war das Erntedankfest am Sonntag auf dem Hof Schürmann in Nordkirchen.© Foto: Rademacher
Richtig gut besucht war das Erntedankfest am Sonntag auf dem Hof Schürmann in Nordkirchen.© Foto: Rademacher
Der Nordkirchener Pfarrer Hans Gerald Eschenlohr las die Heilige Messe am Sonntag anlässlich des Erntedankfestes auf dem Hof Schürmann.© Foto: Rademacher
Franz-Josef Wittkamp, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins, bedankte sich bei den Nordkirchenern für das zahlreiche Erscheinen zum Erntedankfest.© Foto: Rademacher
Der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Franz-Josef Wittkamp bedankte sich beim Gastgeber, der das Fest auf dem Hof Schürmann erst möglich machte.© Foto: Rademacher
Für das Kuchenbuffet waren wie immer die gut gelaunten Landfrauen zuständig.© Foto: Rademacher
Schlagworte

Für noch mehr Menschen wäre in der Halle des Hofes Schürmann auch nicht wirklich Platz gewesen. Sehr viele Besucher kamen zu dem besonderen Anlass in den Piekenbrock, jeder Platz in der liebevoll geschmückten Scheune war besetzt, es mussten sogar noch Stühle und Bänke zugestellt werden. „Ich freue mich wirklich, dass so viele gekommen sind“, sagte auch Franz-Josef Wittkamp, der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Ortsvereins Nordkirchen-Südkirchen-Capelle. Gemeinsam mit den Landfrauen und mit der Landjugend hatte der Ortsverein wie jedes Jahr das feierliche Erntedankfest vorbereitet.

Die Landjugend war für das Schmücken der Halle zuständig. Sonnenblumen, Kürbisse, Äpfel, Birnen und Getreide waren so rund um den Altar und in der Halle kunstvoll arrangiert. Die Landfrauen kümmerten sich um das reich bestückte Kuchenbuffet und für den Frühschoppen stand auch ein Bierwagen bereit. „Wir freuen uns auch besonders, dass der Bürgermeister gekommen ist“, sagte Franz-Josef Wittkamp. „Er weiß wohl, dass man mit den Nordkirchener Bauern gut feiern kann“, fuhr er lachend fort. Die Besucher hatten dann den ganzen Sonntag Zeit, den Wahrheitsgehalt dieser Worte unter Beweis zu stellen.

Lesen Sie jetzt