Die Hofbox in Nordkirchen ist am Wochenende stark beschädigt worden: Unbekannte Täter haben die Scheibe eingeschlagen und Lebensmittel im Wert von etwa 100 Euro entwendet. © Günther Goldstein
Vandalismus

Hofbox in Nordkirchen: Unbekannte haben Scheibe eingeschlagen, Zeugen gesucht

Wurst und Süßigkeiten: Das war die Beute der Täter, die in der Nacht auf Sonntag die Scheibe der Nordkirchener Hofbox eingeschlagen haben. Sie haben einen erheblichen Sachschaden verursacht.

Stark beschädigt worden ist in der Nacht auf Sonntag (29. August) die Hofbox in Nordkirchen. Die Scheibe des Automaten an der Schlossstraße, über den man sich rund um die Uhr regionale Produkte wie Eier, Fleisch, aber auch Süßigkeiten und Getränke ziehen kann, ist gegen 0.30 Uhr eingeschlagen worden. Das haben sowohl Luis Brentrup, der die Hofbox zusammen mit seinen Geschwistern betreibt, als auch die Polizei bestätigt.

Das Besondere: Es wurde kein Bargeld aus dem Automaten entwendet, erklärt Nadine Juds von der Polizei auf Anfrage der Redaktion. Sondern nur, so sagt die Polizei-Sprecherin, Wurst, Süßigkeiten und Getränke „etwa im Wert von 100 Euro“. Der Warenwert der geklauten Lebensmittel betrage nur einen Bruchteil de angerichteten Sachschadens, der in den vierstelligen Bereich geht, wie die Polizei schätzt. Gerade an diesem Wochenende, so sagt es Britta Venker im Gespräch mit der Redaktion, habe es viele ähnliche Fälle im Kreis Coesfeld gegeben.

Mehrere vergleichbare Fälle im Kreis Coesfeld am Wochenende

In Nottuln und Havixbeck sind so Samstag und Sonntag mehrere Automaten aufgebrochen worden. „Dabei wurden insbesondere Münzstaubsauger, Hochdruckreiniger und auch ein Automat für Grillgut an mehreren Tankstellen beschädigt“, hatte die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt.

Dass es bei diesen Fällen einen Zusammenhang mit dem in Nordkirchen gibt, hält die Polizei allerdings für unwahrscheinlich. In Nottuln und Havixbeck wollten die Täter das Münzgeld aus den Automaten erbeuten. In Nordkirchen haben die Täter hingegen Lebensmittel gestohlen. Und natürlich auch viel Schaden angerichtet.

Eine neue Hofbox gibt es am Ternscher See in Selm. Die genaue Adresse lautet: Strandweg 3.
Eine neue Hofbox gibt es am Ternscher See in Selm. Die genaue Adresse lautet: Strandweg 3. © Günther Goldstein © Günther Goldstein

Der Automat in Nordkirchen ist mittlerweile mit Pappe und Flatterband der Polizei abgeklebt. Bilder zeigen aber, wie schlimm er zurichtet wurde: Die Scheibe ist völlig zerschmettert. Sie wird bald ersetzt, wie Luis Brentrup im Gespräch mit der Redaktion ankündigte. „Glücklicherweise funktioniert der linke Teil der Hofbox noch, sodass ihr dort weiterhin Grillfleisch und Eintöpfe ziehen könnt“, schreibt das Team der Hofbox außerdem auf Instagram.

Eine neue Hofbox in Selm am Ternscher See

Es gibt in der Region außerdem noch weitere Hofboxen, auf die Kunden ausweichen können: in Selm (Auf der Geist 2), in Bork (Lünener Straße 64) und in Ascheberg (Davensberger Straße 11). Außerdem gibt es ganz neu auch noch einen weiteren Automaten in der Nähe vom Ternscher See – „am Strandweg 3“, so Luis Bentrup. Wie an den anderen Automaten gibt es auch dort regionale Produkte -wie zum Beispiel Eier vom Hof Spinne, Wurst und Fleisch von der Landfleischerei Volle und der Fleischerei Bonkhoff oder Milch und Joghurt von der Molkerei Kintrup in Münster.

Wer zu dem Vorfall in der Nacht zu Sonntag etwas Verdächtiges bemerkt hat und damit den polizeilichen Ermittlungen helfen kann, kann sich bei der Polizeiwache in Lüdinghausen unter Tel. (02591) 7930 melden.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.