Ideen und Perspektiven zur Wohnzukunft vorgestellt

Workshop mit Anwohnern

Wie die Zukunft der Wohnquartiere in Südkirchen konkret aussehen wird, hat der Workshop mit Anwohnern am Mittwoch in der Gesamtschule zwar nicht definiert. Ein paar Ideen und Perspektiven gab es am Abend aber. Und eines ist klar: Gemeinde und Anwohner wollen eng zusammenarbeiten.

SÜDKIRCHEN

, 18.09.2014, 15:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Gemeinde wird weiter den Kontakt mit den Anwohnern aufrecht erhalten. "Heute Abend hatten wir neben den Referenten auch  Experten rund um Wohnberatung und Wohnraumförderung hier", sagte Bürgermeister Dietmar Bergmann. "Zudem waren Architekten, Energieberater und die Vertreter der örtlichen Banken anwesend. Wir wollen Interessierten an möglichst vielen Stellen Hilfen anbieten und auf die Bedarfe der Einzelnen eingehen. Dabei verstehen wir uns als Koordinator und Schnittstelle zwischen den Beteiligten."

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt