Kinderheilstätte ist in allen Gebäuden barrierefrei

Schwarz auf weiß

Barrierefreiheit stand schon immer in der Kinderheilstätte ganz oben auf der Agenda. Doch nun hat die Einrichtung es schwarz auf weiß, sie ist barrierefrei.

NORDKIRCHEN

von Von Malte Woesmann

, 24.03.2011, 13:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgemeister Dietmar Bergmann und der kaufmännische Leiter der Kinderheilstätte Thomas Pliquett schraubten selbst das Signet "Barrierefrei" an.

Bürgemeister Dietmar Bergmann und der kaufmännische Leiter der Kinderheilstätte Thomas Pliquett schraubten selbst das Signet "Barrierefrei" an.

„Die Kinderheilstätte war der Probelauf, jetzt wollen wir dies auch für alle Gebäude der Gemeinde erreichen“, betonte Dietmar Bergmann. Ob Rathaus oder auch Gesamtschule, auch diese Gebäude werden sich der Checkliste stellen. Dietmar Bergmann geht sogar noch einen Schritt weiter. „Auch Gewerbetreibende können sich an der Aktion Barrierefreiheit beteiligen.“Die Familienbeauftragte Gaby Wenge steht hier den Firmen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Und so könnte es bald vielleicht Wirklichkeit werden, dass ob der Rollstuhlfahrer oder die Mutter mit Kinderwagen keine Probleme mit lästigen Treppen und Stufen haben.

Lesen Sie jetzt