Konzert entführt ins Reich der Elfen unf Feen

Deutsche Kammerakademie Neuss

Eine Entführung in das Britannien der Feen und Elfen erwartet das Publikum der Schlosskonzerte Nordkirchen. Die Deutsche Kammerakademie Neuss wird am Sonntag im Rahmen des Münsterland Festivals part 6 im Festsaal der Oranienburg gastieren.

13.10.2011, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Deutsche Kammerakademie Neuss.

Die Deutsche Kammerakademie Neuss.

Karten und Einlass

Der Einlass für das Konzert am 16. Oktober beginnt um 17.15 Uhr. Der Eintritt (Vorverkauf und Abendkasse) kostet 20 Euro, ermäßigt 17 Euro; Schüler zahlen 10 Euro. Bestellungen und Informationen per E-Mail an festival@muensterland.com oder im Internet www.muensterlandfestival.com

Damit wird das Ensemble, das in den 30 Jahren seines Bestehens zu einer festen Größe des internationalen Musiklebens geworden ist, einmal mehr das hohe persönliche Engagement und die Inspiration seiner Mitglieder unter Beweis stellen. Den Auftakt auf Schloss Nordkirchen bereitet Lavard Skou-Larsen, der künstlerische Direktor der Deutschen Kammerakademie, mit einigen magischen Sätzen aus der „Fairy Queen“ von Henry Purcell – eines der beglückendsten Bühnenwerke nach William Shakespeares „Sommernachtstraum“, die die Opernliteratur überhaupt kennt.

Es folgt mit Sir Edward Elgar der „Gentleman Composer“ schlechthin: Eine jener prachtvollen Erscheinungen, die weder aus den Londoner Proms noch aus dem alljährlich im Neusser Rosengarten stattfindenden Freiluftkonzert der Deutschen Kammerakademie wegzudenken ist. Die klaren Linien Elgars lösen sich in wunderbar ätherischen Miniaturen auf – nämlich in den beiden „Aquarellen“ des Deutsch-Engländers Frederick Delius, der in der Atmosphäre des „Fin de siècle“ einige seiner markantesten Erfolge feiern konnte. Den Abschluss bildet die „St. Paul’s Suite“ von Gustav Holst.

Karten und Einlass

Der Einlass für das Konzert am 16. Oktober beginnt um 17.15 Uhr. Der Eintritt (Vorverkauf und Abendkasse) kostet 20 Euro, ermäßigt 17 Euro; Schüler zahlen 10 Euro. Bestellungen und Informationen per E-Mail an festival@muensterland.com oder im Internet www.muensterlandfestival.com

Lesen Sie jetzt