Kreis Coesfeld meldet 36 Corona-Infektionen - Anstieg in Nordkirchen und Olfen

Corona-Update

Auch am Mittwoch (4.11.) steigt die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus im Kreis Coesfeld. Auch in Olfen und Nordkirchen sind weitere Fälle hinzugekommen.

Nordkirchen, Olfen, Herbern

, 04.11.2020, 17:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kreis Coesfeld hat das Gesundheitsamt auch am Dienstag Neu-Infektionen mit dem Coronavirus vermeldet

Im Kreis Coesfeld hat das Gesundheitsamt auch am Dienstag Neu-Infektionen mit dem Coronavirus vermeldet © dpa (Symbolbild)

Das Gesundheitsamt des Kreises Coesfeld meldet am Mittwoch(4.11.) 36 bestätigte Neu-Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2. Auch in Olfen und Nordkirchen sind Fälle hinzugekommen. In Olfen acht und in Nordkirchen vier. Damit steigt in der Steverstadt die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus auf 117, in Nordkirchen haben sich seit Beginn der Pandemie 58 Menschen mit dem Erreger angesteckt.

Während in Olfen aktuell 30 Menschen als aktiv infiziert gelten, sind es in Nordkirchen 23. Todesfälle durch oder in Zusammenhang mit dem Coronavirus gab es in beiden Kommunen noch nicht. 87 Olfener und 43 Nordkirchener gelten mittlerweile wieder als gesund.

Die meisten Infektionen gab es im gesamten Kreis in Coesfeld (302), gefolgt von Dülmen (249) und Lüdinghausen (148). Der Inzidenzwert des Kreises Coesfeld - also die Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen- liegt derzeit bei 94,3.

Lesen Sie jetzt