Coronavirus

Kreis Coesfeld meldet am Dienstag nur wenige Corona-Neuinfektionen

Bedingt durch die Feiertage begann das Jahr auch im Kreis Coesfeld mit vielen gemeldeten Corona-Neuinfektionen. Am Dienstag (5.1.) sind es nur wenige neue Fälle - unter anderem in Nordkirchen.
Am Dienstag (5.1.) meldet das Kreisgesundheitsamt in Coesfeld nur wenige Neuinfektionen mit dem Coronavirus. © dpa

Nur wenige neu registrierte Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 hat das Gesundheitsamt des Kreises Coesfeld am Dienstag (5.1.) zu vermelden: „Neun neue positive Testungen mit dem Covid-19-Virus hat es nach Angaben des Kreisgesundheitsamts in den letzten 24 Stunden gegeben“, schreibt die Pressestelle des Kreises in ihrem Corona-Update am Dienstag.

Die Zahl der Neuinfizierten verteile sich demnach auf folgende Städte und Gemeinden: Coesfeld (5), Dülmen (1), Nordkirchen (1) und Rosendahl (2).

Insgesamt aktiv infiziert sind derzeit im Kreis Coesfeld 310 Personen. 53 Menschen sind in stationärer Behandlung, davon werden vier intensivmedizinisch betreut. 3123 Corona-Fälle wurden insgesamt dokumentiert. 2769 Menschen sind gesundet. Den 7-Tage-Inzidenzwert mit Stand 5. Januar, 0.00 Uhr, gibt das Robert-Koch-Institut mit 90,2 an.

Am Montag (4.1.) meldete der Kreis noch 76 neue Coronafälle. Diese verteilten sich allerdings über die ersten Tage des neuen Jahres. Die zuvor letzte Meldung vor den Feiertagen hatte es an Silvester gegeben.

Die meisten Coronafälle (589, davon 489 gesundet, 18 gestorben) hat bislang die Stadt Coesfeld verzeichnet. Mit 82 aktiven Fällen liegt die Kreisstadt auch hier im Vergleich vorne. Olfen kommt auf 307 Coronafälle insgesamt, 21 aktive Fälle, 283 genesene und drei Todesfälle. In Nordkirchen hat das Kreisgesundheitsamt seit Beginn der Pandemie 153 bestätigte Infektionen verzeichnet, davon 137 Gesundete und zwei Todesfälle. Zwölf Personen sind in der Schlossgemeinde derzeit aktiv mit dem Virus infiziert.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt