Der neue Leiter der Maximilian-Kolbe-Schule, Julian Groß (M.) und seine beiden stellvertretenden Schulleiter Dirk Altenbockum (rechts, Primarstufe und Sekundarstufe I) und Heinz Kasberg (Berufspraxisstufe – Sekundarstufe II)
Der neue Leiter der Maximilian-Kolbe-Schule, Julian Groß (M.) und seine beiden stellvertretenden Schulleiter Dirk Altenbockum (rechts, Primarstufe und Sekundarstufe I) und Heinz Kasberg (Berufspraxisstufe - Sekundarstufe II) © Karim Laouari
Förderschule

Maxischule in Nordkirchen: Julian Groß übernimmt Leitung in der Corona-Krise

Seit August hat die Maximilian-Kolbe-Schule mit Julian Groß einen neuen Schulleiter. Der kennt die Schule zwar schon länger, startete die neue Stelle aber direkt in einer Ausnahmesituation.

Zum 1. August hat Julian Groß (39) die Leitung der Maximilian-Kolbe-Schule in Nordkirchen übernommen. Für Groß, der zuvor schon stellvertretender Schulleiter für die Jahrgangsstufen 1 bis 11 war, ist es zwar kein Sprung ins kalte Wasser gewesen, doch mitten im Corona-Sommer eine Schulleitung zu übernehmen, ist trotzdem eine besondere Herausforderung. Aber, wie der 39-jährige Pädagoge sagt: „Manche Zeiten haben eben besondere Erfordernisse.“

Kontaktlose Zeit hat die Schule vor große Herausforderung gestellt

Für den neuen Schulleiter schließt sich ein Kreis

Über den Autor
Redaktion Selm
Jahrgang 1985, fasziniert von digitalen, technischen und lokalen Themen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.