Graben landete das Motorrad bei einem schweren Unfall am Montagabend in Lüdinghausen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle.
Graben landete das Motorrad bei einem schweren Unfall am Montagabend in Lüdinghausen, der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. © Polizei
Zusammenstoß

Motorradfahrer (33) stirbt bei Unfall – Parallelen zum Fall in Selm

Ein Motorradfahrer ist nach einem Unfall am Montagabend kurz hinter der Brennerei Böcker in Lüdinghausen gestorben. Der Fall weist Parallelen zu einem Fall vor wenigen Tagen in Selm auf.

Nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 33-jähriger Motorradfahrer aus Lüdinghausen am Montagabend noch am Unfallort verstorben. Wie die Polizei berichtet, befuhr gegen 22.25 Uhr die Bundesstraße aus Richtung Ascheberg nach Lüdinghausen. Kurz vor der Brennerei Böcker bog ein 33-jähriger Autofahrer aus Drensteinfurt mit seinem PKW aus einer Zufahrt auf die Bundesstraße 58 ab, um nach links in Fahrtrichtung Ascheberg seine Fahrt fortzusetzen.

Erst vor wenigen Tagen kam junger Mann in Selm ums Leben

ADAC warnt seit Jahren vor besonderer Gefahrensituation

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite
Thomas Aschwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.