Noch endet der Fahrradweg an der Kreisstraße 2 Richtung Selm kurz hinter der Mühle Rath. Bald soll er weiter ausgebaut werden. Genau so wie ein Radweg Richtung Ottmarsbocholt.
Noch endet der Fahrradweg an der Kreisstraße 2 Richtung Selm kurz hinter der Mühle Rath. Bald soll er weiter ausgebaut werden. Genau so wie ein Radweg Richtung Ottmarsbocholt. © Karim Laouari (Archiv)
Zeitplan steht

Neuer Weg: Mit dem Rad sicherer unterwegs von Nordkirchen nach Selm

Mit dem Rad sicherer von Nordkirchen Richtung Selm können in einigen Monaten die Bürger unterwegs sein. Der Kreistag hat einstimmig den Weg frei gemacht für ein lange gefordertes Projekt.

3276 Autos befahren durchschnittlich an einem Tag die Straße zwischen Nordkirchen und Selm. Ganz schön Verkehr also. Für die Radfahrer keine gute Situation. Sie müssen sehen, wo sie bleiben, denn einen eigenen Weg haben sie nicht. Bislang jedenfalls. Ab Anfang nächsten Jahres soll sich die Situation deutlich verbessern. Zumindest auf einem Abschnitt von genau 2,7 Kilometern – von Nordkirchen Richtung Selm.

Straße nach Selm soll grundlegend saniert werden

Vorerst keine sichere Radwegeverbindung nach Ascheberg

Über den Autor
Redakteur
Journalist aus Leidenschaft, Familienmensch aus Überzeugung, Fan der Region. Als Schüler 1976 den ersten Text für die Ruhr Nachrichten geschrieben. Später als Redakteur Pendler zwischen Münsterland und Ruhrgebiet. Ohne das Ziel der Arbeit zu verändern: Die Menschen durch den Tag begleiten - aktuell und hintergründig, informativ und überraschend. Online und in der Zeitung.
Zur Autorenseite
Thomas Aschwer

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.