Nordkirchener Händler locken mit Late-Night-Shopping und Weihnachtsmarkt-Atmosphäre

Im Anschluss an Adventsbasar

Der Adventsbasar der Caritaswerkstätten ist für viele auswärtige Besucher ein fester Termin im Kalender. Die Nordkirchener Händler wollen diese Gäste am Freitag mit einem Late-Night-Shopping in den Ortskern locken. Daneben sind aber noch einige andere Aktionen geplant.

Nordkirchen

von Karim Laouari

, 20.11.2017, 15:57 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nordkirchener Händler locken mit Late-Night-Shopping und Weihnachtsmarkt-Atmosphäre

Die Nordkirchener Einzelhändler verlängern den Adventsbasar „Wunderwerke“ der Caritaswerkstätten (22. bis 25. November) am Freitag in den Ortskern der Schlossgemeinde. Mit einem Late-Night-Shopping und besonderen Angeboten locken insgesamt 20 Einzelhändler nicht nur Besucher der „Wunderwerke“ an die Schloß- und Bergstraße.

Die Idee dahinter ist, die vielen Gäste, die voraussichtlich am Freitag den Caritas-Adventsbasar besuchen werden, in den Ortskern und damit auch in die Geschäfte zu locken. Das bestätigte am Montag die Vorsitzende des Nordkirchener Händlerstammtisches, Miriam Paulus, auf Anfrage dieser Redaktion. Paulus organisiert das Late-Night-Shopping und verrät auch schon, dass die Nordkirchener Händler sich durchaus bereits eine Fortsetzung im kommenden Jahr vorstellen könnten.

Verlosung in allen Geschäften


Das genau ist geplant: Bis 21 Uhr haben Gäste am Freitag die Möglichkeit, in den Geschäften zu stöbern. Wer etwas kauft, nimmt zusätzlich automatisch an einer Verlosung teil. In allen teilnehmenden Geschäften gibt es Losnummern. Die Gewinner werden bis zum 30. November gezogen. Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine, sagt Miriam Paulus. Auch außerhalb der Geschäfte wird es Programm geben. So wird die Marching-Band „Cucumber Brass“ auftreten, für einen Hauch von Weihnachtsmarkt-Atmosphäre sollen außerdem Speisen- und Glühweinstände sorgen.

Eine besondere Aktion haben sich die Händler für alle Gäste überlegt, die direkt von den „Wunderwerken“ zum Late-Night-Shopping gehen möchten: Diejenigen können sich einer geführten Fackelwanderung anschließen. Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Parkplatz der Caritas-Werkstätten an der Mühlenstraße. Am Bistro der Kinderheilstätte wird ein Zwischenstopp eingelegt. Dort gibt es für die Fackelträger einen Glühwein und bekommen einige Informationen zur Kinderheilstätte.

Anmeldung ist notwendig

Für die Fackelwanderung ist eine Anmeldung im Büro der Tourist-Information, Schloßstraße 11, nötig, Tel. (02596) 91 75 00, oder per E-Mail an tourismus@nordkirchen.de. Kosten für Erwachsene: 7,50 Euro, ermäßigt, 6,50 Euro. Weitere Informationen und welche Händler teilnehmen im Internet unter www.nordkirchen.events

Lesen Sie jetzt