Polizei fasst Jugendlichen mit Waffe an der Gesamtschule

Gebäude umstellt

NORDKIRCHEN Am Mittwochnachmittag wurde ein Jugendlicher mit einer Faustfeuerwaffe hinter der Gesamtschule beoabachtet. Polizeibeamte umstellten daraufhin das Gebäude und stellten einen 15-jährigen Nordkirchener.

26.11.2009, 11:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu dieser Zeit hielten sich noch einige Schüler und Reinigungskräfte im Gebäude auf. Die eingesetzten Polizeibeamten umstellten das Gebäude und nahmen den 15- jährigen Nordkirchener fest. Seine Waffe sah einer echten Pistole täuschend ähnlich, wurde aber als Gotcha-Waffe bzw. Paintballwaffe identifiziert. Sie wurde von der Polizei sichergestellt. Der Junge wurde zu seinen Eltern gebracht. Verletzt wurde niemand.

Eine erste Anhörung ergab keinen Hinweis auf eine beabsichtigte Gefährdung anderer oder Verdachtsmomente in Richtung Amoktat. 

Lesen Sie jetzt