Schlosskonzert in Nordkirchen auch für 2021 abgesagt - erst 2022 wieder

Konzert

Auf 2021 war das Musikfest am Schloss Nordkirchen bereits verschoben. Nun gibt es aber auch für diese Veranstaltung eine Absage. Das Konzert soll es erst 2022 wieder geben.

Nordkirchen

02.11.2020, 13:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Musikfest in Nordkirchen wird es erst 2022 wieder geben.

Das Musikfest in Nordkirchen wird es erst 2022 wieder geben. © Beate Dorn (A)

Das Musikfest am Schloss Nordkirchen im Jahr 2020 wird es nicht geben, das hatten die Veranstalter der Schlosskonzerte schnell mitgeteilt und später einen Termin für 2021 angekündigt. Wegen der steigenden Infektionszahlen gibt es nun aber auch dafür eine Absage.

„Mittlerweile hat sich leider die Lage im öffentlichen Leben wegen Corona weiter verschärft, was so nicht vorhersehbar war. Vor allem eine mittelfristige Planung ist längst nicht mehr machbar“, schreibt die Klassik Konzert Gesellschaft aus Düsseldorf, die das Konzert veranstaltet.

Fest zum 1000-jährigen Bestehen Nordkirchens

Besonders die Durchführung von Großveranstaltungen werde von den Entscheidungsträgern weiterhin sehr kritisch gesehen. Das führe verständlicherweise zu großer Unsicherheit. Weder eine langfristige Planung, noch eine seriöse Planungssicherheit für das Publikum seien „zurzeit und auch in den nächsten Monaten mit Sicherheit nicht zu erwarten“, so die Veranstalter.

Das für den 25. Juni 2021 auf Schloss Nordkirchen geplante Sommerkonzert werde daher abgesagt. Aber: „Im Jahre 2022 feiert die Gemeinde Nordkirchen ihr 1000-jähriges Bestehen. Dann soll unser Konzert am 19. August 2022 einer der Höhepunkte des Jubiläumsjahres sein. Hoffen wir, dass bis dahin

das Kultur- und Gesellschaftsleben nicht noch mehr Schaden erleidet“, so die Konzertgesellschaft.

Ticketrückgabe: Alle Tickets, die bereits für das ursprünglich geplante Konzert am 21. August 2020 gekauft worden sind, werden zurückerstattet, teilt die Tourist Information Nordkirchen mit. Diese Tickets sind nun nicht mehr gültig. „Eine Erstattung ist bis Ende November 2020 ausschließlich bei der Verkaufsstelle möglich, bei der die Tickets auch gekauft wurden“, heißt es weiter. In der Gemeinde Nordkirchen gibt es zwei Vorverkaufsstellen, die Tourist Information und die Hochschule für Finanzen NRW (HSF). Wer den Ticketpreis – ganz oder teilweise – der Klassik Konzert Gesellschaft für ihre entstandenen Kosten spenden möchte, erhält auf Wunsch von der KKG eine Spendenquittung.
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt