Sponsorenlauf für Schulprojekte in Nepal

Gesamtschule

Laufen, laufen, laufen, und das für einen guten Zweck. Schüler der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule drehten viele Runden im Schlosspark und unterstützen so Schulprojekte in Nepal.

NORDKIRCHEN

von Von Angela Wiese

, 30.03.2012, 13:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Runde um Runde liefen die Schüler im Schlosspark.

Runde um Runde liefen die Schüler im Schlosspark.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Sponsorenlauf

Die Schüler der Conrad-Schlaun-Gesamtschule unterstützten laufend ein Projekt in Nepal.
30.03.2012
/
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
Schlagworte

Unterstützt wurde der Sponsorenlauf von den diesjährigen Abiturienten. Sie stellten sich als Ordner zur Verfügung, kennzeichneten jede gelaufene Runde auf den Teilnehmerkarten. Manche Schüler waren kaum zu stoppen, drehten eine Runde nach der anderen. Auch wenn Schüler während der Runden Gehpausen einlegten, jede Runde zählte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Sponsorenlauf

Die Schüler der Conrad-Schlaun-Gesamtschule unterstützten laufend ein Projekt in Nepal.
30.03.2012
/
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
© Foto: Theo Wolters
Schlagworte

Caroline Petry und Peter Jablonowski hatten den Sponsorenlauf vorbereitet. Beide waren von der Laufbereitschaft der Schüler begeistert.Die Schüler gehen nun mit ihren Teilnehmerkarten zu ihren Sponsoren und sammlen das zugesagte Geld ein. Im April soll der Betrag überreicht werden.

Mit dem Geld wird unter anderem die Sanierung eines Schulgebäudes in dem Bergdorf Karthali und die Bright Future School in Naikap unterstützt. Für diese Schule gibt es kaum staatliche Unterstützung und ist so auf Spenden angewiesen. 1100 Jugendliche besuchen die Schule und erhalten dort eine qualifizierte Ausbildung.

Lesen Sie jetzt