Therapiebad der Kinderheilstätte endlich in Betrieb

Bau-Odyssee

Es gleicht fast schon einer Irrfahrt: Bereits vor sechs Jahren war mit der Sanierung des Therapiebads der Nordkirchener Kinderheilstätte begonnen worden. Allerdings fehlerhaft. Immer wieder musste das Bad geschlossen werden - zuletzt für zwei Jahre. Jetzt können die Kinder wieder schwimmen. Wir zeigen die Bilder.

NORDKIRCHEN

, 11.02.2015, 15:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Therapiebad der Kinderheilstätte endlich in Betrieb

Das Schwimmbad der Kinderheilstätte ist wieder in Betrieb - die Kinder genießen die neue Umgebung sichtlich.

Seit Dezember ist das Schwimmbad wieder in Betrieb - und hochwertig erneuert. 370.000 Euro hat die Einrichtung in den Umbau gesteckt. Ein Edelstahlbecken, zwölf mal acht Meter groß und 1,35 Meter tief, kann jetzt wieder von den Kindern und Jugendlichen der Kinderheilstätte genutzt werden.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So schwimmen die Kinder im sanierten Therapiebad Nordkirchen

Die Geschichte der Sanierung des Therapiebads der Kinderheilstätte in Nordkirchen gleicht fast schon der einer Irrfahrt. Schon vor sechs Jahren war mit der Sanierung begonnen worden. Allerdings fehlerhaft. Immer wieder musste das Bad geschlossen werden - zuletzt für die Dauer von zwei Jahren. Bis vor wenigen Wochen. Wir zeigen die Bilder aus dem nun aufwendig sanierten Bad.
11.02.2015
/
Das Schwimmbad der Kinderheilstätte ist wieder in Betrieb - die Kinder genießen die neue Umgebung sichtlich.© Foto: Marie Rademacher
Das Schwimmbad der Kinderheilstätte ist wieder in Betrieb - die Kinder genießen die neue Umgebung sichtlich.© Foto: Marie Rademacher
Das Schwimmbad der Kinderheilstätte ist wieder in Betrieb - die Kinder genießen die neue Umgebung sichtlich.© Foto: Marie Rademacher
Das Schwimmbad der Kinderheilstätte ist wieder in Betrieb - die Kinder genießen die neue Umgebung sichtlich.© Foto: Marie Rademacher
Das Schwimmbad der Kinderheilstätte ist wieder in Betrieb - die Kinder genießen die neue Umgebung sichtlich.© Foto: Marie Rademacher
Das Schwimmbad der Kinderheilstätte ist wieder in Betrieb - die Kinder genießen die neue Umgebung sichtlich.© Foto: Marie Rademacher
Schlagworte Nordkirchen

Das Schwimmbad ist Mitte der 1970er-Jahre gebaut worden. Vor sechs Jahren beschloss die Kinderheilstätte, es umfassend sanieren zu lassen. "Leider wurde die Sanierung durch die damalige Firma fehlerhaft ausgeführt und es kam immer wieder zu Reklamationen", so Gisela Stöver, die bei der Kinderheilstätte für das Sozialmarketing zuständig ist.

Eine andere Firma wurde beauftragt - das Becken ist nun erneuert. Zur Ausstattung des Bades hat auch die Sparkasse Westmünsterland einen Teil beigetragen. Filialdirektorin Susanne Schrief übergab 1000 Euro für Gießkannen, Schwimmnudeln und Spielgeräte an die Kinderheilstätte. 

Lesen Sie jetzt