Viele Fotos: Ein Trendsport auf neuem Platz zieht Südkirchener Nachbarn in ihren Bann

mlzMehrgenerationenplatz

Auf dem Mehrgenerationenplatz an der Kettelerstraße war am Sonntag viel los. Das hatte nicht nur mit dem Nachbarschaftsfest zu tun, sondern auch mit der Einweihung einer neuen Sportstätte.

Südkirchen

, 16.09.2019, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nachbarn und Mitglieder der Siedlergemeinschaft Graf von Galen haben am Sonntag auf dem Mehrgenerationenplatz an der Kettelerstraße ihr Straßenfest in ganz großer Runde gefeiert. Der Tag wurde auch als Gelegenheit genutzt, den neuen Boule-Platz mit einem Turnier einzuweihen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bei der Einweihung des Bouleplatzes

Auf dem Mehrgenerationenplatz an der Kettelerstraße in Südkirchen gibt es jetzt einen Bouleplatz.
15.09.2019
/
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Das offizielle „Anboulen“ auf dem neuen Platz in Südkirchen übernahm Bürgermeister Dietmar Bergmann.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Schiedsrichter Harald Lindner nahm es ganz genau. Mit einem Maßband prüfte er, welche Kugel näher am Zielobjekt lag.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn
Die Siedlergemeinschaft Graf von Galen feierte ein harmonisches Straßenfest bei dem auch der neue Bouleplatz mit einem Turnier eingeweiht wurde.© Beate Dorn

„Im Gremium der Siedlergemeinschaft sind wir auf die Idee gekommen, dass es eine gute Idee wäre, hier einen Bouleplatz anzulegen“, sagte Rüdiger Willms, der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft. Die Gemeinde sei einverstanden gewesen, „und so konnte das Projekt realisiert werden“.

Eines war Willms und seinen Mitstreitern wichtig: Dass der Platz ebenerdig ist, „damit zum Beispiel auch ältere Leute mit einem Rollator problemlos Zugang haben“. Tendenziell seien Boule-Spieler etwas älter, aber jede Generation sei willkommen.

Anlage ist öffentlich zugänglich

Die Pflege des Platzes übernehmen Nachbarn und Mitglieder der Siedlergemeinschaft. Die Anlage ist öffentlich zugänglich. Wer keine eigenen Kugeln hat, kann sich bei Bedarf welche bei einem der Nachbarn ausleihen. Ein Schild, mit entsprechenden Informationen werde demnächst aufgestellt, sagte Willms. Jeder der Lust zum Spielen habe, könne so ganz spontan die Kugel schwingen.

„Die Regeln sind ganz einfach“, so Willms. Mit einem lockeren Wurf befördert man die Boule-Kugel in Richtung des Ziels. Das anvisierte Objekt ist eine deutlich kleine Kugel und wird „Schweinchen“ genannt. Die Boule-Spieler versuchen – vereinfacht gesagt – , mit ihren Würfen möglichst nah an das „Schweinchen heranzukommen. Dabei kommt es auf die richtige Wurftechnik und das Gefühl für die Kugel an.

Am Sonntag spielten 12 Teams à 3 Spieler, aufgeteilt in 4 Gruppen. Für die drei Erstplatzierten gab es neben Pokalen auch Gastronomiegutscheine.

Viele Fotos: Ein Trendsport auf neuem Platz zieht Südkirchener Nachbarn in ihren Bann

Josef Quante (r. ) freut sich, dass die Nachbarschaft rund um Rüdiger Willms so viel auf die Beine stellt. © Beate Dorn

„Dieser Platz ist eine Bereicherung für Südkirchen“ betonte Josef Quante. Er nahm nicht am Turnier teil, schaute sich aber vergnügt das Spiel an. Der 86-jährige Quante ist ein Südkirchener Urgestein. Seit 1957 ist er im SV Südkirchen: ein echter Sportsmann. Boule ist jedoch auch für ihn Neuland.

Wie viele andere Besucher, freute sich Quante jedoch über zahlreiche Begegnungen und Gespräche - nicht nur über den Boulesport und den neuen Platz, sondern die gute Nachbarschaft im Allgemeinen.

Lesen Sie jetzt