Trainer Patrick Linnemann war mit dem Auftritt seines SuS Olfen insgesamt zufrieden. © Henkel
Fußball

Klare Niederlage bei der Premiere auf der Bank beim SuS Olfen – und dennoch Zufriedenheit

Für Patrick Linnemann war es der erste Auftritt als Trainer in einem Spiel des SuS Olfen. Dabei kassierte der SuS eine deutliche Niederlage. Entscheidend waren aber andere Dinge.

Patrick Linnemann feierte am Sonntag im Fußball-Bezirksliga-Duell mit dem SV Vestia Disteln sein Debüt als Trainer des SuS Olfen. Das Spiel verlor der SuS zwar mit 1:4 – und doch fühlt sich der Trainer schon mächtig wohl an der Hoddenstraße: „Endlich ging es los. Es war ein schönes Gefühl mit einer schönen Atmosphäre. Es hat mich gefreut, dass einige Zuschauer da waren“, sagt Linnemann nach dem Spiel.

SuS Olfen liegt 0:4 zurück

Nach der ersten Halbzeit sah die Lage gar nicht so rosig für Linnemann und den SuS Olfen aus. Disteln führte zur Pause bereits mit 4:0. Dennoch war dies kein Grund für den Gastgeber, mit gesenkten Köpfen in die Halbzeitpause zu gehen. Linnemann betont, dass bei seinem Team besonders Einsatz und Motivation gestimmt haben. „Wir waren eine Einheit auf dem Platz“, so der SuS-Trainer zufrieden.

Dennoch kritisiert er die einfachen Gegentore: „Wir haben die Gegentore einfach zugelassen, die wurden aber auch einfach gut herausgespielt.“

Doch bringt Linnemann Verständnis dafür auf, dass noch nicht Räder ineinandergreifen: „Bei uns stimmten noch nicht alle Abläufe. Das ist aber normal. Das Team hat einen neuen Trainer und ein neues Spielsystem.“

Mathis Scheele besorgt den Ehrentreffer für den SuS Olfen

Nach der Halbzeitpause traf der zur Pause eingewechselte Mathis Scheele zum 1:4. Die Partie wurde dazu genutzt, viel auszuprobieren, viele Spieler kamen zum Einsatz. In den kommenden Wochen will Linnemann noch an einigen Stellschrauben drehen: „In den Pressing-Momenten waren wir zu weit weg und wir waren oft noch sehr hektisch.“ Daran soll schon diese Woche gearbeitet werden, um im Testspiel gegen den FC Overberge zu überzeugen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für das Münsterland

Immer dienstags und freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.