94 Babys sind 2020 in Olfen gemeldet worden - deutlich weniger als im Jahr davor. © Echo Grid on Unsplash
Babynamen

93 Babys in Olfen: Das waren die beliebtesten Vornamen 2020

Deutlich weniger Olfener Babys gab es 2020 im Vergleich zum Vorjahr. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen gibt es Spitzenreiter auf der Liste der beliebtesten Vornamen.

Olfen liegt im Trend: Der 2020 am häufigsten vergebene Jungenname in der Stadt ist auch der, der in diesem Jahr deutschlandweit besonders oft an Babys vergeben wurde: Noah. Der Name stammt aus dem Hebräischen und heißt übersetzt Ruhe. Es ist außerdem ein biblischer Name: Die Figur Noah wurde von Gott beauftragt, eine Arche zu bauen um darauf mit seiner Familie die Sintflut zu überleben.

Fünf Kinder aus Olfen, die 2020 geboren wurden, tragen diesen Namen jetzt auch. Noah löst damit Ben ab: Dieser Name war mit vier Nennungen Spitzenreiter in der Namen-Hitliste für das Jahr 2019. Jeweils drei Nennungen hatten 2018 für Jonas, Finn und Tom gereicht, um den ersten Platz zu belegen.

Bei den Mädchen hat 2020 der Name Mila das Rennen in Olfen gemacht: Viermal haben sich Eltern aus Olfen entschieden, ihrem Kind diesen Namen zu geben. Schon 2018 war Mila – damals zusammen mit Amelie – der beliebteste Babyname in der Stadt, 2019 hatte Emma die Nase vorn.

Bei den Jungen schaffen es alle auf das Treppchen

Auf Platz zwei der beliebtesten Mädchennamen in Olfen landen 2020 Emilia und Leni mit jeweils drei Kindern, die so genannt wurden. Den dritten Platz belegen mit jeweils zwei Nennungen Charlotte, Emma, Lotta, Marie, Mia und Sophia.

Bei den Jungs haben es eigentlich alle auf das Treppchen geschafft: Mit zwei Nennungen belegen Hannes, Max, Theo und Tim den zweiten Platz, alle anderen Namen wurden nur einmal vergeben – sie teilen sich also alle zusammen den dritten Platz.

Insgesamt gab es in Olfen 2020 mehr männliche als weibliche Neugeborene: Es sind 49 Jungen und 44 Mädchen auf die Welt gekommen. Mit 93 Kindern ist die Geburtenzahl der Stadt im Vergleich zum Vorjahr relativ deutlich gesunken: 2019 waren in Olfen noch 124 Geburten gemeldet worden.

Über die Autorin
Redakteurin
Ich mag Geschichten. Lieber als die historischen und fiktionalen sind mir dabei noch die aktuellen und echten. Deshalb bin ich seit 2009 im Lokaljournalismus zu Hause.
Zur Autorenseite
Marie Rademacher

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt