Olfener Auszubildende begeistert Profis: Alina Gottschalk gewinnt besonderen Wettbewerb

Wettbewerb

Mit voller Punktzahl hat die Auszubildende Alina Gottschalk am Wochenende einen Hochsteck-Wettbewerb in Kalkar gewonnen. Die Jury war überaus prominent besetzt.

Olfen

, 26.11.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Olfener Auszubildende begeistert Profis: Alina Gottschalk gewinnt besonderen Wettbewerb

Alina Gottschalk (Mitte) überzeugte die prominent besetzte Jury beim Hochsteckwettbewerb in Kalkar und holte sich den 1. Platz. © Stevanello

Der Stolz schwingt bei Firmenchefin Eva Stevanello (Evas Lockenbude am Markt) in jedem Satz mit: Ihre Auszubildende Alina Gottschalk hat am Wochenende den Hochsteckwettbewerb in Kalkar gewonnen. „Mit voller Punktzahl“, fügt Eva Stevanello an.

„Wir haben uns riesig gefreut“, sagt die Chefin und räumt ein: „Am Ende flossen auch einige Tränen.“ Kein Wunder. 15 Auszubildende aus dem Friseurhandwerk waren angetreten, um eine möglichst perfekte Hochsteckfrisur zu stylen. Die Jury war dabei prominent besetzt.

Jury-Mitglied Denise Bredtmann hat bereits Fernseh-Erfahrung

Denise Bredtmann bietet nicht nur entsprechende Seminare an, sie hat auch die Haare von Teilnehmerinnen bei der RTL-Serie „Let’s Dance“ und bei Holiday on Ice mitgestaltet. In Kalkar hat sie genau hingeschaut, wie die Teilnehmer die Zeit genutzt haben.

„Von 10 bis 13 Uhr konnten sie die Frisuren erarbeiten“, berichtet Eva Stevanello, die ihre Auszubildende im zweiten Lehrjahr vorbereitet und nach Kalkar begleitet hat. Ohne Stress und ohne Hektik habe Alina Gottschalk die Aufgabe perfekt bewältigt.

Ihre Chefin hat aktuell einige Anlässe für eine Feier. Zunächst das Friseurgeschäft zum Markt umgezogen, jetzt der Erfolg in Kalkar und dann steht am Sonntag, 8. Dezember die offizielle Eröffnungsfeier an.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt