Umfrageergebnisse

Bilholtstraße ist das Wort des Jahres 2020 in Olfen

Wir wollten von unseren Leserinnen und Lesern wissen, welches Wort für sie das Wort des Jahres 2020 in Olfen ist. Unter den Vorschlägen gab es einen eindeutigen Sieger.
Die letzte Ampel in Olfen ist einem Kreisverkehr gewichen. © Goldstein (Archiv)

Bilholtstraße ist mit 32 Prozent das Wort des Jahres 2020 in Olfen. Damit hat das größte Bauprojekt des Jahres 2020 den Sieg geholt. Mit dem Umbau der Bilholtstraße ist Olfens letzte Ampel verschwunden – und ebenfalls einem Kreisverkehr gewichen.

Insgesamt standen fünf Wörter zur Auswahl, mit 28 Prozent folgt das Wort Lippebrücke auf Platz 2, den dritten Platz belegt deutlich abgeschlagener das Wort Autokino. Auf Platz 4 ist der Stadthallenumbau mit 9 Prozent und nur 4 Prozent der insgesamt 81 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, konnten sich für die Hundesauslaufflächen als Wort des Jahres begeistern.

Die Abstimmung zum Wort des Jahres ist nicht repräsentativ. Seit 2017 sammelt die Redaktion der Ruhr Nachrichten Wortvorschläge, von denen sie der Meinung ist, dass sie für das Jahr in Olfen besonders prägend waren und stellt sie zur Abstimmung. Schon in den vergangenen Jahren haben fast immer Bauprojekte das Rennen gemacht. 2017 siegte der Skatepark, 2018 die Lippebrücke und 2019 holten gleich zwei Wörter den ersten Platz: Massenschlägerei und erneut der Skatepark.

Ahaus, Heek und Legden am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt